Trio flüchtet

Aufmerksame Nachbarin verhindert Betrug mit Zetteltrick

Langen - Drei Trickbetrügerinnen sind in Langen dank einer aufmerksamen Nachbarin nicht zum Zug gekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, klingelten sie am Samstag an der Tür eines Einfamilienhauses und baten die ältere Bewohnerin um Zettel und Stift. Während diese danach suchte, betraten zwei der Frauen die Wohnung. Eine Nachbarin bemerkte das und sprach das Trio an. Die unbekannten Frauen flüchteten daraufhin ohne Beute.

Die Täterinnen werden auf 30 bis 35 Jahre geschätzt. Alle sollen dunkle Haare haben und zwischen 1,65 und 1,75 Meter groß sein. Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 069/8098-1234 entgegen. (dpa)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion