Langener bricht sich den Arm

Autofahrer flüchtet nach Unfall an Kreuzung

Langen - Nach einer Unfallflucht an der Kreuzung Bahnstraße/Walter-Rathenau-Straße in Langen ermittelt die Polizei und sucht dringend Zeugen.

Wie die Polizei heute berichtete, kam es am Samstagabend gegen 17 Uhr an der Kreuzung Bahnstraße/Walter-Rathenau-Straße zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. Ein blauer VW Golf fuhr auf der Walter-Rathenau-Straße und bog unvermittelt nach links in die Bahnstraße ab. An der Kreuzung bremste ein 32-jähriger Radfahrer stark, um eine Kollision zu verhindern. Der Langener stürzte dabei und verletzte sich (gebrochener Arm und Schürfwunden). Der Verursacher, ein 40 bis 45 Jahre alter Mann mit dunklen Haaren, flüchtete einfach von der Unfallstelle, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 069/8098-1234 zu melden. (dr)

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion