Voraussichtlich von Juli bis Dezember

Sechs Monate Bauzeit: B486-Brücke wird saniert

Langen - Seit Jahren bereits gilt auf der Brücke der B 486 über die alte B 3 (Frankfurter Straße/Landesstraße 3262) aufgrund von Schäden an dem Bauwerk in Richtung Mörfelden Tempo 40. Nun endlich wird die Brücke saniert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von Juli bis Dezember. Von Markus Schaible 

Der erste Unfall ereignete sich 2006, der zweite 2009: Beide Male blieben Schwerlastfahrzeuge beim Befahren der Frankfurter Straße an der B 486-Brücke hängen. „Anfahrschäden“ nennt sich das im offiziellen Sprachgebrauch – sie führten dazu, dass auf der Nordumgehung Tempo 40 wegen „Brückenschäden“ angeordnet wurde. Da die Haftungsfrage vor Gericht geklärt werden musste, ist die Reparatur noch immer nicht erfolgt. Doch nun gibt es einen Zeitplan für die „Bauwerksinstandsetzung Unterführung L 3262 bei Langen“.

A lles zur B486 lesen Sie auf der Themenseite.

Gerade gestern hat sich die zuständige Fachabteilung der Straßenbaubehörde Hessen Mobil mit allen Beteiligten (Kommunen, Rettungsdienste etc.) abgestimmt. Dabei habe sich noch weiterer Klärungsbedarf ergeben, berichtet Martina Backes von Hessen Mobil. Nach derzeitigem Stand sollen die Arbeiten zwischen Juli und Dezember vorgenommen werden. Dabei werden Träger ausgewechselt; gleichzeitig sollen die grundhafte Instandsetzung des nördlichen Überbaus und die Fahrbahndeckenerneuerung der B 486 erfolgen. Dabei ist es erforderlich, dass eine Fahrspur auf die Gegenfahrbahn verlegt wird. Auch ist zeitweise die Sperrung einer Fahrspur geplant. Zudem ist vorgesehen, die Frankfurter Straße zweimal komplett zu sperren – allerdings nur nachts. Was die Sanierung kostet, steht laut Backes noch nicht fest. Die Ausschreibung der Arbeiten laufe noch.

Wackeldackel oder Duftbaum: Accessoires fürs Auto

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare