Bürgermeisterwahl in Langen

Schon 2000 wählten per Brief

+

Langen - Am Sonntag, 2. Februar, wird in Langen gewählt. Wer an diesem Tag verhindert ist, kann die Möglichkeit der Briefwahl nutzen.

Die Unterlagen können bis Freitag, 31. Januar, 13 Uhr, beim Wahlamt der Stadt, Südliche Ringstraße 80, 63225 Langen, beantragt werden. Bisher haben rund 2.000 Wähler von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. In Fällen nachweislich plötzlicher Erkrankung, die den Besuch des Wahllokals nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, nimmt das Wahlamt Anträge auch noch am Samstag, 1. Februar, von 10 bis 12 Uhr, und am Wahlsonntag bis spätestens 15 Uhr entgegen. Der Briefwahlumschlag muss am Wahlsonntag bis 18 Uhr beim Wahlamt eingegangen sein. Verspätet eingegangene Wahlbriefe können nicht mehr gewertet werden.

Alles zur Bürgermeisterwahl lesen Sie im Stadtgespräch

Der Wahlausschuss stellt am Montag, 3. Februar, um 18 Uhr offiziell fest, welcher der sechs Kandidaten gewonnen hat. Erzielt kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, kommt es am Sonntag, 16. Februar, zur Stichwahl. Dabei treten die beiden Kandidaten an, die in Runde eins die meisten Stimmen erhalten.

Politischer Salon in Dreieichschule Langen

ble

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare