Geschenk angekommen

Dank Facebook: 18. Geburtstag hat doch noch Happy End

+
Die 22-jährige Cousine hat das Geschenk bei der Polizei abgeholt.

Langen – Ein 18. Geburtstag in Langen ist dank eines Facebook-Aufrufs der Polizei Südosthessen glücklich ausgegangen. Der Ballon samt Geschenk ist jetzt bei dem glücklichen Geburtstagskind.

Was war geschehen? Eine Streifenbesatzung fuhr am Mittwoch gegen 14 Uhr die Bahnstraße entlang und fand einen auf der Straße liegenden Heliumballon, an dem ein Geschenk befestigt war. Auf dem Ballon befand sich eine große 18. Deshalb gingen die Beamten davon aus, dass es sich um ein Geburtstagsgeschenk handeln muss. Eine Frage blieb bis dahin jedoch offen: Hatte das Geburtstagskind das Geschenk bereits erhalten und der Ballon flog davon oder hatte die Übergabe noch gar nicht stattgefunden?

Welche Rosen zum Valentinstag passen

Kurze Zeit später beantwortete sich diese Frage von selbst, da eine 22-jährige Frau aus Langen den Facebookaufruf der besonderen Art auf der Seite des Polizeipräsidiums kommentierte und überglücklich angab, den Ballon verloren zu haben.

Sie befand sich auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters und aß mit ihrer Begleitung einen Snack im Auto. Anschließend öffneten sie das Schiebedach und bemerkten nicht, wie sich der Ballon seinen Weg aus dem Auto bahnte und in Richtung Bahnstraße davonflog. Am Abend fuhren sie dann zum Geburtstag, öffneten den Wagen und stellten erschrocken fest, dass der Ballon fehlt. Dank des Aufrufs fand das Geschenk doch noch den Weg zum Geburtstagskind. Die 22-jährige Cousine kam am Donnerstagnachmittag auf die Station nach Langen und holte es ab. (chw)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare