Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring

Filmstars an der Wallschule

+
Heike Makatsch dreht an der Wallschule einige Szenen für eine Weihnachtskomödie.

Langen - Ja ist denn schon Weihnachten? In gewissem Sinn: Von Montag bis Mittwoch drehen Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring an der Wallschule einige Szenen für eine Weihnachtskomödie, die im Dezember in die deutschen Kinos kommen soll. Von Markus Schaible 

Die Halteverbotsschilder in der Wall- und Pestalozzistraße weisen schon seit ein paar Tagen darauf hin: Wegen „Dreharbeiten“ dürfen ab morgen rund um die Wallschule keine Autos abgestellt werden. Jedenfalls nicht die der Anwohner. Vielmehr muss das Filmteam seinen Fuhrpark so stellen, dass die Arbeit an „Alles ist Liebe“, wie die Komödie heißt, reibungslos ablaufen können. Der Schulhof kann dabei als Parkplatz nicht genutzt werden, denn auf dem wird gedreht. Ebenso in zwei Klassenräumen und der Turnhalle, weiß Schulleiterin Marion Wagner.

Das Team von „Friendship!“-Regisseur Markus Goller, der mit „Alles ist Liebe“ seinen nunmehr sechsten Spielfilm realisiert, sei im Internet auf das historische, 1907 eröffnete und 2007/08 komplett sanierte Schulhaus aufmerksam geworden, berichtet sie weiter. Und natürlich seien sämtliche Genehmigungen eingeholt worden, da die Dreharbeiten in gewissem Maß den Unterricht beeinträchtigen. „Aber für unsere Kinder ist das toll, das so nah erleben zu dürfen.“ Einige waren sogar schon in Frankfurt als Komparsen mit von der Partie.

Der Film, für den vor ein paar Tagen sogar Weihnachtsmarktbuden auf dem Römer aufgebaut wurden (unsere Zeitung berichtete), ist ein Remake des niederländischen Werkes „Alles is Liefde“ (2007). Dabei geht es um romantische Irrungen und Wirrungen und andere Turbulenzen in der Weihnachtszeit. Erzählt wird die Geschichte von fünf unterschiedlichen Paaren – dargestellt von bekannten deutschen Film- und Fernseh-Schauspielern. Dabei sind Nora Tschirner („Keinohrhasen“), Tom Beck („Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“), Heike Makatsch („Hilde“, „Tom Sawyer“), Wotan Wilke Möhring („Tatort“, „Männerherzen“), Fahri Yardim („Almanya – Willkommen in Deutschland“), Christian Ulmen („Wer’s glaubt wird selig“) und Elmar Wepper („Kirschblüten – Hanami“).

Goldene Kamera: Stars auf dem Roten Teppich

Goldene Kamera: Stars auf dem Roten Teppich

In Langen, so ist zu hören, werden Sequenzen mit Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring gedreht. Der Tatortkommissar (Thorsten Falke in Hamburg) spielt einen Mann, der nach einer Affäre mit einer Grundschullehrerin hofft, dass seine Frau (Makatsch) ihm eine zweite Chance einräumt. Am Wochenende sind vom Filmteam allerlei Vorbereitungen vorzunehmen, die Dreharbeiten finden dann von Montag bis Mittwoch jeweils von 6 bis 20 Uhr statt. Am 4. Dezember 2014 soll der Film, der im Auftrag der Universal Pictures Germany gedreht wird, in die Kinos kommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare