Gruppe geht auf 34-Jährigen los

Egelsbacher bei Schlägerei schwer verletzt

Langen - Eine Gruppe wird auf dem Nachhauseweg von weiteren Personen angesprochen. Im Verlauf entwickelt sich eine Schlägerei, bei der ein 34-jähriger Egelsbacher schwer verletzt wird.

Der Egelsbacher ist mit zwei Pärchen in der Zimmerstraße in Langen auf dem Nachhauseweg von einer öffentlichen Veranstaltung. Laut Polizei kommt ihnen dann gegen 1.44 Uhr eine fünfköpfige Personengruppe entgegen - sie beleidigt die Begleiterinnen des 34-Jährigen. Er bittet, das zu unterlassen. Daraufhin entwickelt sich allerdings eine Schlägerei, bei der mehrere Täter gleichzeitig auf ihn einschlagen. Der Egelsbacher wird schwer verletzt und kommt in ein Krankenhaus, so die Polizei weiter. Die Unbekannten flüchten in Richtung Stadthalle und können bisher trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen der Beamten nicht mehr gefasst werden.

Sie werden allerdings so beschrieben: Der erste Mann war etwa 20 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt und einer Dreiviertel-Jeans. Der zweite war ebenfalls rund 20 Jahre alt und 1,75 Meter groß - er hatte außerdem auffällig auseinanderstehende Augen. Er hatte ein rosafarbenes Polo-Shirt an. Der dritte mutmaßliche Täter war ebenfalls um die 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß und dunkelhäutig. Er trug ein buntes/grünes T-Shirt bei dem Vorfall. Zu den weiteren beteiligten Personen liegen noch keine Beschreibungen vor, berichtet die Polizei. Sie bittet jetzt mögliche Zeugen, sich unter der zu 06103/9030-0 melden. (jo)

Archivbilder

Tödlicher Unfall auf A5 bei Langen

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion