Ehemaliges Einkaufszentrum Oberlinden

Noch kein Termin für Baubeginn

Langen - Vom Einkaufstempel zu den (vorübergehenden) Kunsträumen: Der Supermarkt im ehemaligen Einkaufszentrum Oberlinden (einst Tengelmann, später Nahkauf) schloss schon 2010 seine Tore. Auch andere Lädeninhaber gaben auf.

Lediglich eine Kneipe, ein Frisör, ein Gemischtwarenlädchen (Bekleidung und Spielsachen) und der Seniorentreffpunkt Allerhand halten noch wacker die Stellung in dem EKZ, das in den 1960er Jahren entstand, als die meisten Wohnungen in der damals neuen Modellsiedlung Oberlinden bezogen waren. Seine besten Tage hat lange hinter sich.

Die Zukunft des Areals klingt vielversprechend: Das Zentrum soll von Grund auf umgebaut, modernisiert und aufgestockt werden. Der Frankfurter Investor und Eigentümer Kambiz Ghaliai will das Potenzial nutzen und Einzelhandel, Arztpraxen und Gastronomie ansiedeln. Auch ein attraktiver Innenhof und zum Teil barrierefreie Wohnungen sollen das Karree wieder zu einem Quartiersmittelpunkt machen. Geplant ist, die ein- und zweigeschossige Randbebauung im Norden und Westen teilweise auf drei Geschosse aufzustocken. 60 Prozent der Erdgeschossfläche sind für eine gewerbliche Nutzung bestimmt. Die Stadtverordnetenversammlung hat dafür einen Bebauungsplan beschlossen.

Gekündigt! Diese Bagatellen können Sie den Job kosten

Einzig: Einen Bauantrag gibt es noch nicht. Und somit werden im Mai auch nicht, wie eigentlich gedacht, nach der noch geplanten dritten Ausstellung „Typisch“ die Bagger anrollen. „Wir sind mit dem Eigentümer im Dialog, aber es ist nicht erkennbar, wann es weitergeht“, sagt der städtische Fachbereichsleiter Joachim Kolbe. „Er hat aber wahrgenommen, dass es ein positives Interesse an der Immobilie gibt.“ Die stellt er der Stadt für die Kunsträume kostenfrei zur Verfügung. Und möglicherweise, so hofft Kolbe angesichts des nicht absehbaren Baubeginns, ja sogar noch länger als vorgesehen: „Vielleicht gibt es noch ein Sommer-Event. An uns jedenfalls soll es nicht liegen. Ideen haben wir genug.“ (ble)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare