Ehrenbürger in Tarsus

Wulff mit Pitthan auf einer Stufe

+
Ex-Bundespräsident erhält die Insignien der Ehrenbürgerwürde in Langens türkischer Partnerstadt. Illustre Runde: Dem neuen Ehrenbürger von Tarsus, Christian Wulff, gratulierten (von links) Mehmet Canbolat (Motor der Städtepartnerschaft), Bürgermeister Frieder Gebhardt, Bürgermeister Burhanettin Kocamaz mit Frau Hatice.

Langen - Feierliche Verleihung in Langens Partnerstadt: Ex-Bundespräsident Christian Wulff hat in Tarsus aus den Händen von Bürgermeister Burhanettin Kocamaz die Insignien der Ehrenbürgerwürde erhalten.

Zu den ersten Gratulanten zählten Langens Bürgermeister Frieder Gebhardt und sein Amtsvorgänger Dieter Pitthan. „Diese Ehrung ist auch ein Symbol für die guten Beziehungen unserer Völker, denn schließlich ist die Freundschaft zwischen Tarsus und Langen eines der intensivsten Städtepartnerschaftsprojekte zwischen Deutschland und der Türkei“, betonte Frieder Gebhardt.

Lesen Sie dazu auch:

Wulff wird Ehrenbürger in Langens Partnerstadt

Wulff in der Türkei: Religionsfreiheit ist Thema

Christian Wulff hatte sich in der Vergangenheit für die guten Beziehungen zwischen Deutschen und Türken, für Integration und Religionsfreiheit eingesetzt. Und genau deshalb wurde er nun zum Ehrenbürger von Tarsus ernannt. Die türkische Metropole zählt mit ihrer 10 000-jährigen belegten Geschichte zu den ältesten Städten der Welt und liegt zwischen Adana und der Hafenstadt Mersin. Seit 1991 ist sie mit Langen verschwistert. Der frühere Langener Bürgermeister Dieter Pitthan, Mitbegründer der Städtefreundschaft, ist ebenfalls Ehrenbürger der Stadt.

(ble)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare