Parkplatzsuche entfällt – und es darf ein Ebbelwoi mehr sein

Mit dem Bus ins Festgetümmel

Langen - Es ist wieder Ebbelwoifest und Tausende kommen in die Altstadt. Schnell und bequem sind sie auch diesmal mit dem Stadtbus am Ziel. Er bringt die Besucher vom 23. bis 26. Juni direkt zum Geschehen und wieder zurück.

Dank des Angebots der Stadtwerke kann das Auto zu Hause bleiben, Parkplatzsorgen gibt es nicht. Der Bus fährt im Halbstundentakt bis zur Rheinstraße, wo der Trubel beginnt. Am Ebbelwoifest-Freitag ist er von 20 bis 2 Uhr unterwegs, am Samstag von 17 bis 2 Uhr, am Sonntag von 17 bis 1 Uhr und am Montag von 20 bis 1 Uhr. Die Streckenführung ist wie im Vorjahr: Bahnhof Langen – Oberlinden – Neurott – Nordend – Rheinstraße und umgekehrt.

Bilder: Ebbelwoifest in Langen

Der Fahrplan mit allen Zeiten hängt in den Stadtbussen und an den jeweiligen Haltestellen aus. Für den Ebbelwoibus gelten die üblichen Fahrpreise. Weitere Infos erteilt der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke, 595-152. (ble)

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.