Eine Person verletzt

Feuerwehr löscht Brand in der Annastraße

+
Bild von der Einsatzstelle in Langen.

Langen - Eine leichtverletzte Person und 15.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz nach einem Brand am Freitagnachmittag in der Annastraße in Langen.

Die Feuerwehr wurde um kurz nach 17 Uhr zu einem Brand in der Annastraße alarmiert. Aus den Obergeschossen eines Zweifamilienhauses drang bereits dichter Rauch. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Glücklicherweise befand sich entgegen erster Meldungen niemand mehr in der Wohnung. Da ein Erdgeschossbewohner der Meinung war, dass in der Brandwohnung noch Menschen wären, versuchte er diese zu retten, hierbei zog er sich Verletzungen durch Rauchgas zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 15.000 Euro. Gegen 18.40 Uhr war der Einsatz abgeschlossen. Durch die Rauchgase und die Brandeinwirkung sind die oberen Etagen derzeit nicht mehr bewohnbar, der 67-jährige Eigentümer ist kurzfristig bei Verwandten unter gekommen. Die Brandursache ist noch unklar. (dr)

Wie werde ich Feuerwehrmann/frau?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion