Frankfurt City Triathlon

Sportlicher Dreikampf für Einsteiger

+
Einmal quer durch den Waldsee führt der Schwimmkurs des Frankfurt City Triathlons.

Langen - Vier Wochen nach der Ironman-Europameisterschaft steht am Waldsee das nächste sportliche Großereignis an. Die sechste Auflage des Frankfurt City Triathlons am Sonntag, 2. August, bietet jedermann Gelegenheit, an der Seite von Profis Wettkampfluft zu schnuppern. Von Holger Borchard 

„Wenn’s diesmal wieder so läuft, wie bei den vergangenen fünf Malen, bin ich hochzufrieden“, verrät Annette Gasper, Organisatorin des zweiten Triathlon-Großereignisses rund um die Mainmetropole, das keinesfalls als der „kleine Bruder“ der Ironman-EM daher kommen will. „Wir stehen für ein nettes, familiäres und regionales Wohlfühlereignis – aller Anstrengung zum Trotz“, betont Gasper. Bei den Anmeldezahlen freilich backt die Veranstaltung keineswegs kleine Brötchen: Bis Ende voriger Woche lagen 1 800 Anmeldungen für die drei verschiedenen Strecken vor. Ungefähr 300 Teilnehmer wollen erste Dreikampferfahrungen über die sogenannte Jedermanndistanz (400 Meter Schwimmen/zwölf Kilometer Radfahren/fünf Kilometer Laufen) machen. Die im vergangenen Jahr eingeführte Sprintdistanz (750 m/28 km/5 km) ist mit 400 Startern ebenfalls gut besetzt und auf der olympischen Distanz (1,5 km/45 km/10 km) wollen sogar mehr als 1 000 Athleten ihr Können beweisen. Sowohl die lange Strecke als auch die kurzen können als Einzelwettbewerb oder als Dreier-Staffel bewältigt werden. Spontane können sich zur Teilnahme nachmelden, so lange Plätze frei sind. Wer nicht ganz fit, aber trotzdem im Triathlon-Fieber ist, kann sich auch als Helfer melden.

Der Startschuss im Strandbad fällt um 8 Uhr. Ist der Rundkurs im Wasser beendet, geht es mit dem Rad über die B 44 weiter in die Frankfurter Innenstadt, wo sich das Teilnehmerfeld per pedes entlang der Zeil auf das Ziel an der Hauptwache zubewegt. Die ersten „Finisher“ werden um 10 Uhr erwartet. „Beim Frankfurt City Triathlon stehen jeder einzelne Athlet und seine Leistung im Fokus“, sagt Organisatorin Annette Gasper. „Die einen wollen einfach mal mitmachen und sagen sich: ,Das kann ich doch auch’, für andere ist es grandios bei einem Schwimmspektakel dabei zu sein, wie sie es vor vier Wochen beim Ironman gesehen haben.“ Und nicht zuletzt kann jedermann mit Elite-Athleten auf Tuchfühlung gehen. In diesem Jahr sind zum Beispiel die beiden Weltmeistern Thomas Hellriegel und Faris Al-Sultan am Start. Im Rennen messen sie sich unter anderem mit Fußballweltmeister Thomas Berthold, Ironmansieger Jan Raphael und dem erfahrenen Triathleten und Lokalmatador Martin Dröll. Bei den Damen stellen sich die Profis Natascha Schmitt und Ricarda Lisk der Herausforderung. Langen ist wieder durch seine Waldseehaie vertreten und aus dem englischen Partnerkreis Erewash werden ebenfalls wieder Starter erwartet.

Ironman 2015: Bilder aus Langen und Frankfurt

„Langen ist und bleibt Triathlon-Stadt“, kommentiert Bürgermeister Frieder Gebhardt. „Mit dem Frankfurt City Triathlon haben wir einen weiteren Höhepunkt im lokalen Kultur- und Sport-Veranstaltungskalender.“ Den Triathlon-Sonntag bereichert in diesem Jahr neben der zugehörigen Messe ein Streetfood-Festival an der Hauptwache. „Streetfood liegt im Trend und steht für leckeres, hochwertiges Essen an vielen kleinen Ständen“, sagt Annette Gasper. „Damit wollen wir auch den Fans und Zuschauern gerecht werden, deren Unterstützung für das Erlebnis Triathlon und die Stimmung vor Ort unverzichtbar ist.“

Am Wettkampftag ist die B 44 zwischen dem Waldsee und Frankfurt von 7 bis circa 11.30 Uhr wegen des Radrennens gesperrt. Zuschauer erreichen den See per Pkw nur über Mörfelden-Walldorf. Parkplätze stellt die Firma Sehring auf ihrem Werksgelände zur Verfügung (Parkticket wie im Strandbad drei Euro). Der Strandbad-Parkplatz ist ab 11.30 Uhr geöffnet. Der Waldseebus ist während des Wettkampfs nicht unterwegs und nimmt den Betrieb ebenfalls ab 11.30 Uhr wieder auf. Weitere Infos: frankfurt-city-triathlon.de.

Bilder: Triathlon „140.6 Team Dieburg“ mit 1200 Teilnehmern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare