Saisonkarten ab 1. April im Angebot

Langener Freibäder: Früher Kauf spart Zeit und Geld

+
Noch dauert es, bis das Freibad öffnet – doch die vergünstigten Saisonkarten werden bereits von Freitag an verkauft.

Langen - Die verregneten Osterfeiertage haben bei vielen die Sehnsucht nach Sonnenschein und wärmeren Temperaturen noch mal größer werden lassen. Doch der Blick auf die Wetteraussichten verheißt nicht wirklich eine schnelle Besserung.

Dennoch ist es schon an der Zeit, an die Freibadsaison zu denken. Denn wer jetzt vorplant, kann eine Menge Geld sparen – mit den Saisonkarten, die die Bäder- und Hallenmanagement Langen GmbH (BaHaMa) vom 1. April bis 31. Mai anbietet. Sie berechtigen zum Besuch des Freizeit- und Familienbades an der Teichstraße und des Strandbades am Waldsee. Wer in den beliebten Freizeiteinrichtungen regelmäßig schwimmen oder auch nur relaxen möchte, kann mit dem Kauf einer Dauerkarte sein Budget spürbar schonen. Denn mit den Dauerkarten kommt der Schwimmbadbesuch erheblich günstiger als mit dem Einzeleintritt.

Wann genau die Freibäder öffnen, steht noch nicht fest. Das machen die Verantwortlichen in Langen wie immer vom Wetter abhängig. Der Badbetreiber möchte spätestens zum Pfingstwochenende (15./16. Mai) startklar sein. Falls sich das Wetter von einer sommerlichen Seite zeigt, ist aber auch ein früherer Termin vorstellbar. Die Preise für die Saisonkarten sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Ganz besonders günstig sind die Karten für Familien mit einem oder mehreren Kindern bis einschließlich 17 Jahren. Diese Familienkarten kosten pro Elternteil lediglich 55 Euro, die erste Kinderkarte gibt es für 35 Euro und die zweite für 30 Euro. Die dritte und jede weitere bleibt kostenlos.

Die regulären Saisonkarten für Erwachsene sind mit 80 Euro veranschlagt. Schüler, Studenten und andere Begünstigte zahlen sogar nur 55 Euro für den Badespaß unter freiem Himmel. Beim Einzeleintritt bleibt es unverändert bei vier Euro (Begünstigte drei Euro). Erhältlich sind die Saisonkarten bis zur Öffnung der Freibäder ausschließlich an der Kasse des Hallenbades: montags von 13.30 bis 21.30 Uhr, dienstags bis freitags von 8 bis 21.30 Uhr, samstags von 8 bis 18.30 Uhr und sonntags von 9 bis 15 Uhr. Mit Beginn der Freibadsaison werden die Saisonkarten nur noch an den Kassen des Freizeit- und Familienbades und des Strandbades Langener Waldsee verkauft. Die Verkaufsstelle im Hallenbad ist dann geschlossen.

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Für den Erwerb der Familienkarte ist die Vorlage des Familienstammbuches oder eines vergleichbaren Nachweises erforderlich. Passfotos werden für die Saisonkarten nicht benötigt. Wie immer gilt der Tipp der Langener Bäderfachleute, die Karte schon im April – also vor Saisonbeginn – zu kaufen. Das erspart später längere Wartezeiten an den Schwimmbadkassen.

Die Saisontickets gelten vom 1. Mai bis zum 15. September und berechtigen über einen Zeitraum von gut vier Monaten zum Besuch des Freizeit- und Familienbades und des Strandbades. In der Übergangszeit zum Saisonbeginn und zum Saisonende, wenn die Freibäder noch nicht auf haben oder wegen der Witterung bereits geschlossen sind, kann mit den Saisonkarten auch das dann geöffnete Hallenbad genutzt werden. Weitere Informationen gibt es im Rathaus bei Monika Deußer, 06103/203-451, oder bei Michael Krauß, 203-450.

ble

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare