Kommunalpolitik

Fünf Kandidaten für Wahl zum Ersten Stadtrat

Langen holt die Wahl des Ersten Stadtrats nach. Fünf Kandidaten treten an. (Symbolbild)
+
Langen holt die Wahl des Ersten Stadtrats nach. Fünf Kandidaten treten an. (Symbolbild)

Langen holt die Wahl des Ersten Stadtrats nach. Fünf Kandidaten treten an.

Langen – Normalerweise hätte mit dem Wechsel des Bürgermeisters auch eine neue Amtszeit des Ersten Stadtrats in Langen begonnen. Doch die Wahl des zweiten hauptamtlichen Magistratsmitglieds wurde wegen der Corona-Pandemie verschoben, sodass Stefan Löbig im Amt geblieben ist. Von der Stadtverordnetenversammlung erhielt er im Juni eine unbefristete Verlängerungsurkunde. Damit sollte verhindert werden, dass die Stelle länger vakant ist – so wie es in der Nachbarstadt Dreieich der Fall war.

Doch am Sterzbach geht es zügig voran: Der zuständige Wahlvorbereitungsausschuss hat bis zum Ablauf der Frist am 31. August fünf Bewerbungen erhalten, wie dessen Vorsitzender Christian Gött (CDU) auf Anfrage mitteilte. „Wir haben die Unterlagen gesichtet und in unserer Sitzung in der vergangenen Woche beschlossen, alle fünf Kandidaten zu Gesprächen einzuladen“, so Gött. Die Termine seien für die kommende Woche geplant. Dann schlagen die Fraktionen einen oder mehrere Bewerber zur Wahl vor und legen einen Abschlussbericht vor. Die Wahl des Ersten Stadtrats ist nach derzeitigem Stand für die Sitzung der Stadtverordneten am 5. November vorgesehen.

Zu den Kandidaten nennt der Ausschuss keine Details. Allerdings hatte der Amtsinhaber Stefan Löbig (Grüne) angekündigt, sich noch einmal bewerben zu wollen. Und auch Claudia Trippel von der FWG-NEV, die auch bei der Bürgermeisterwahl an den Start gegangen war, hat nach eigenen Angaben ihre Bewerbungsunterlagen für das Amt des Ersten Stadtrats fristgerecht eingereicht.  jrd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare