Gartenwettbewerb

Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen

Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
1 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
2 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
3 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
4 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
5 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
6 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
7 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
8 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.
9 von 12
Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.

Der Garten mit Quellteich von Helmut und Elke Sievert aus Langen.  Alle Infos zu unserer Fotoaktion finden Sie auf unserer Themenseite.

"Ausgehend von einem kleinen „Quellteich“ sprudelt das Wasser über 2 Stufen in einen Bachlauf, um dann in den Gartenteich zu münden. Dafür haben wir bei der Anlage das Gefälle unseres Grundstücks genutzt. 

Unser Lieblingsplatz ist die Bank am Ende des Teichs, im Sommer ein angenehm schattiger Ort. Übers Jahr blühen am Teichrand Winterlinge, Buschwindröschen, Trollblumen, Schlüsselblumen, Schachblumen, Scharbockskraut, Kuckuckslichtnelken, Mädesüß, Wasserdost, Blutweiderich und vieles mehr. 

Gänseblümchen im Rasen werden geduldet. Manchmal verirrt sich auch ein Entenpärchen, aber zum Brüten ist der Teich wohl zu klein und wegen der Katze wäre es auch zu gefährlich. Neben Frosch, Lurch und Libelle fühlen sich auch Ringelnatter, Igel und bis vor kurzem ein brütendes Amselpärchen hier wohl. Von uns mal ganz abgesehen.", schreiben Helmut und Elke Sievert aus Langen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare