Gehoben wohnen auf dem Steinberg

Wohngebiet am Speierling in Langen: Baubeginn im Frühjahr

So sollen sie aussehen: Die vier Wohnhäuser gruppieren sich um den markanten Baum herum.
+
So sollen sie aussehen: Die vier Wohnhäuser gruppieren sich um den markanten Baum herum.

Der ursprünglich avisierte Baubeginn im Herbst dieses Jahres war wohl etwas optimistisch. Doch bald soll es richtig losgehen mit dem neuen Wohngebiet „Am Speierling“ auf dem Steinberg. Laut Frank Alexander, Geschäftsführer der für die Vermarktung zuständigen Firma Hermann Immobilien aus Bruchköbel, dürfte die Baugenehmigung in den kommenden Wochen vorliegen. „Das ist nur noch Formsache“, sagt Alexander. Der Bebauungsplan sei bereits rechtskräftig.

Langen - Der Bauträger, die Firma Kleespies aus Jossgrund im Spessart, hat das 7000 Quadratmeter große Areal an der Ecke Konrad-Adenauer-Straße/Am Schleifweg bekanntlich erworben, um dort vier Gebäude mit insgesamt 80 Eigentumswohnungen zu errichten. Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2021 beginnen. Läuft alles nach Plan, werden die vier Häuser im Sommer oder Herbst 2023 bezugsfertig sein. Die Vermarktung der Wohnungen läuft bereits diesen Monat an.

Rodungen werden im Oktober fortgesetzt

Noch gibt es auf der bislang weitestgehend ungenutzten Fläche wenig zu sehen: Sie ist immer noch dicht mit Bäumen und Gestrüpp bewachsenen. Eine erste Rodungsaktion im Frühjahr dieses Jahres dauerte aufgrund des Beginns der Brutzeit im März nicht lange an. Immerhin der Bolzplatz wurde bereits abgebaut. Und nun, da die Brutzeit (1. März bis 30. September) vorüber ist, soll es laut Alexander auch mit dem Roden weitergehen – sobald die Untere Naturschutzbehörde eine Genehmigung erteilt hat.

Auch zu den Wohnungen gibt es neue Details: Die 80 Wohneinheiten sind unterteilt in Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen mit Flächen zwischen 56 und 140 Quadratmetern. Alle Wohnungen werden über eine Terrasse, eine Dachterrasse oder eine Loggia (eine Art überdachter, nach außen hin offener Raum) verfügen, einige bekommen zusätzlich ein Stück Garten. Die Ausstattung soll „modern und gehoben“ sein, so Alexander, die Wohnungen werden schlüsselfertig (mit Bad, ohne Küche) übergeben. Die Kaufpreise beginnen bei 4900 Euro pro Quadratmeter. Die günstigsten Wohnungen kosten demnach 274 400 Euro.

„Wir erwarten eine Nachfrage zu 40 bis 50 Prozent aus Langen“, erklärt Alexander. Die Immobilienfirma rechnet aber auch mit zahlreichen Interessenten aus dem restlichen Kreis Offenbach und vor allem aus Frankfurt. Alexander spricht von einer „Top-Lage“. Insgesamt sind rund 2000 Quadratmeter frische Wohnfläche zu vergeben.

Blockheizkraftwerk versorgt Häuser mit Wärme

Ein Blockheizkraftwerk soll alle vier Gebäude mit Wärme versorgen. Auch eine Tiefgarage wird gebaut, die Zufahrt wird sich rechts neben der Bushaltestelle an der Konrad-Adenauer-Straße befinden. Insgesamt sind 120 neue Stellplätze vorgesehen: mit 113 davon befindet sich der Großteil in der Tiefgarage, nur sieben oberirdisch.

Die vier Wohnhäuser gruppieren sich um den markanten Speierling herum. Der Baum mit einem imposanten Kronendurchmesser von 20 Metern wird als einziges Gewächs auf dem Areal erhalten bleiben und dem künftigen Wohngebiet seinen Namen geben. Die „organische Form“ des Baums soll sich laut Alexander auch in der Architektur widerspiegeln. So werden die Gartengrenzen etwa nicht schnurgerade gezogen, sondern in geschwungen Linien an die Form des Baums angeschmiegt. Zudem soll eine Schutzzone um den Baum herum errichtet werden – „damit sich niemand daran verewigt“, wie Alexander erklärt.

Von Manuel Schubert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare