Damit der Kot in der Tüte landet

+
Vorbildlich: So wie Familie Sonntag mit Jack-Russel-Terrierdame Jacky sollten alle Langener Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge entsorgen. Dafür hat die Stadt nun weitere Tütenspender aufgestellt – insgesamt stehen sie an 21 Standorten.

Langen (ble) - Von den Uneinsichtigen wollen wir hier gar nicht reden, aber auch die verantwortungsbewussten Hundehalter kommen manchmal in Verlegenheit: Da wollen sie schnell mal Gassi gehen mit dem vierbeinigen Liebling, doch die Tüte für die Beseitigung des „Geschäfts“ liegt noch zu Hause.

Für solche Zwecke hat die Stadtverwaltung jetzt elf weitere Tütenspender aufgestellt. Sie ergänzen das im vergangenen Frühjahr neu eingerichtete Angebot. Insgesamt gibt es jetzt in Langen 21 Beutelspender, die zur Verbesserung der Sauberkeit auf Straßen und Wegen beitragen sollen. .

„Wesentlich ist dabei natürlich die Bereitschaft der Hundehalter, die Hinterlassenschaften ihres Tiers nicht einfach liegen zu lassen“, betont Erster Stadtrat Klaus-Dieter Schneider. Für die Entsorgung der roten Tüten stehen über 170 Papierkörbe im ganzen Stadtgebiet bereit, die regelmäßig von den Kommunalen Betrieben geleert werden, macht Schneider deutlich.

Die Tüten-Stationen

Im ersten Schritt wurden die Tüten-Stationen vorwiegend in der Innenstadt platziert. Drei davon sind demoliert worden, für andere Standorte hatten Hundebesitzer Bedarf angemeldet. Die Stadt hat inzwischen die beschädigten Exemplare ersetzt und weitere elf neu aufgestellt. Sie stehen in der Nähe von Spazierwegen sowie in den Stadtteilen Neurott und Oberer Steinberg.

Angesichts knapper städtischer Mittel konnten nicht alle Vorschläge berücksichtigt werden, bedauert Schneider. Auch zusätzliche Papierkörbe – wie oft gewünscht – passten nicht mehr ins Budget. „Trotzdem sollte es jedem möglich sein, Abfälle inklusive Hundekot ordentlich zu entsorgen, gemäß dem Motto, wo ein Wille ist – und Einsicht – ist auch ein Weg“, sagt der Erste Stadtrat.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare