Geänderte Verkehrsführung zum Fürstlichen Gartenfest

K 168 wird Parkplatz

Langen - Vom 15. bis 17. September steht Langen wieder ganz im Zeichen von Gartenkunst und -kultur. Zum elften Mal lockt das Fürstliche Gartenfest im Park von Schloss Wolfsgarten Besucher an, rund 20.000 erwartet die Hessische Hausstiftung an den drei Tagen.

Da viele von außerhalb kommen, hat das auch Auswirkungen auf den Verkehr westlich von Langen. „Das Fest ist ein großartiges Aushängeschild für unsere Stadt. Wir heißen die vielen Gäste herzlich willkommen und haben umfangreiche Vorkehrungen für einen reibungslosen Verkehrsablauf getroffen“, betont Erster Stadtrat Stefan Löbig. Wer mit dem Auto anreise, habe fürs Parken mehrere Alternativen, die alle sehr gut ausgeschildert seien.

Bis zum Beginn der Veranstaltung soll nach Angaben von Hessen Mobil der letzte Bauabschnitt auf der B486 beendet sein. Deshalb dürfte es in dieser Hinsicht keine Einschränkungen bei der Zufahrt zum Schloss an der Prinzessin-Margaret-Allee (K168) geben, die wie bei jedem Fürstlichen Gartenfest komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt wird. Zwischen der Einmündung Forstring auf Langener und der Ampelkreuzung Auf der Trift/Wolfsgartenstraße auf Egelsbacher Gemarkung können Autos auf der Ostseite in schräger Anordnung abgestellt werden. Die Zufahrt ist nur von Langen aus über die B 486 möglich, nicht jedoch von Egelsbach. Für die Verkehrsregelung ist die Ordnungspolizei im Einsatz. Aufgehoben wird die Sperrung nachts von etwa 23 bis 9 Uhr.

Weitere Parkplätze gibt es am Bahnhof, an der Liebigstraße auf dem Gelände der Stadtwerke Langen und auf der Reitanlage Kronenhof an der Robert-Bosch-Straße im Wirtschaftszentrum Neurott. Wer diese Möglichkeiten nutzt, kann sich bequem von Shuttle-Bussen, die die Stadtwerke einsetzen, in wenigen Minuten zum Ausstellungsgelände bringen lassen und später wieder zurück. Der Service ist kostenlos und erspart einen möglicherweise längeren Fußmarsch auf der Prinzessin-Margaret-Allee. Die Sonderhaltestellen sind mit Plakaten des Fürstlichen Gartenfestes gekennzeichnet.

Fürstliches Gartenfest 2016: Fotos

Die Busse fahren an allen Gartenfest-Tagen ununterbrochen von 9.30 bis 19.30 Uhr. Die Schleife führt auf dem Rückweg durch den Wald am Sportpark Oberlinden vorbei und wieder zu den Parkplätzen. Wer mit der S- oder der Regionalbahn am Bahnhof Langen ankommt, kann ebenfalls in einen der Shuttle-Busse steigen. (ble)

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare