Mann für mehrere Geschäftseinbrüche verantwortlich?

Ladenbesitzer übergeben Einbrecher der Polizei

Langen - Einen mutmaßlichen Einbrecher haben am Sonntag die Inhaber eines Geschäfts an der Amperestraße in Langen geschnappt.

Wie die Polizei heute berichtete, soll der Verdächtige gegen 3.45 Uhr gerade mit einem Vorschlaghammer eine Türscheibe zertrümmert haben, als er bemerkte, dass die Ladenbesitzer in ihrem Geschäft waren. Der Mann setzte sofort zur Flucht an. Die Zeugen rannten barfuß durch die Scherben hinterher und holten den mutmaßlichen Täter schließlich ein. Der Flüchtige schlug einem seiner Verfolger noch mit dem Hammer auf den Oberschenkel. Trotzdem konnten die Inhaber des Geschäfts den Mann später der Polizei übergeben. Die Ladenbesitzer erlitten leichte Blessuren.

Der 56-Jährige verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Der Langener räumte den Einbruchsversuch ein. Im selben Geschäft soll er bereits Ende Februar eingedrungen sein und etliche Stangen Zigaretten gestohlen haben. Außerdem prüft die Kripo, ob der 56-Jährige für weitere Geschäftseinbrüche der vergangenen Wochen in Langen verantwortlich ist.

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion