Am 15. März

Bürgermeisterwahl in Langen: Zwei Kandidaten gehen in die Stichwahl

Bürgermeisterwahl in Langen
+
Langen hat am 1. März 2020 die Wahl: Sechs Kandidaten wollen Bürgermeister werden.

Zwei Kandidaten gehen am 15. März in die Stichwahl. Gesucht wird ein neuer Bürgermeister und Nachfolger von Frieder Gebhardt (SPD).

  • Langen wählt einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin
  • Nachfolger für Frieder Gebhardt (SPD) gesucht
  • Stichwahl am 15. März 2020

Bürgermeisterwahl in Langen: Hier geht es zum Live-Ticker zur Stichwahl

19.16 Uhr: Somit wird es am 15. März 2020 eine Stichwahl zwischen dem Einzelbewerber Dr. Jan Werner und Stefan Löbig (Grüne) geben. Zum ersten Mal seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wird der Bürgermeister nicht von der SPD sein.

19.08 Uhr: Das Ergebnis steht fest: Dr. Jan Werner erhält 39,7 Prozent der Stimmen. Stefan Löbig kommt auf 25,16 Prozent. Angela Kasikci vereint 19,51 Prozent der Stimmen auf sich, gefolgt von Claudia Trippel (7,52 Prozent) und Joost Reinke (5,97 Prozent). Abgeschlagen auf dem letzten Platz landet Stephanie Tsomakaeva mit 2,15 Prozent.

19.06 Uhr: Insgesamt 44,96 Prozent der Langener haben sich an der Wahl beteiligt. Das sind mehr als bei der Bürgermeisterwahl 2014. Damals lag die Wahlbeteiligung im ersten Wahlgang bei 42,98 Prozent.

18.49 Uhr: So wie es aktuell aussieht, wird es eine Stichwahl zwischen dem Einzelbewerber Dr. Jan Werner und Stefan Löbig (Grüne) geben.

18.47 Uhr: Die Wahlbeteiligung steigt auf 47,49 Prozent. Es fehlen noch zwei Wahlbezirke.

Bürgermeisterwahl in Langen: Wahlbeteiligung steigt

18.46 Uhr: An die 200 Personen fiebern im Sitzungssaal bei der Auszählung mit.

18.45 Uhr: Stand jetzt führt Dr. Jan Werner mit 39,06 Prozent vor Stefan Löbig mit 25,8 Prozent. Angela Kasikci folgt mit 19,4 Prozent. Claudia Trippel erhält bis jetzt 7,67 Prozent. Darauf folgt Joost Reinke mit 5,84 Prozent. Schlusslicht ist Stephanie Tsomakaeva (2,22 Prozent).

18.39 Uhr: Nach der Auszählung von neun Wahlbezirken liegt die Wahlbeteiligung bei 44,97 Prozent.

18.32 Uhr: Es sind allerdings erst vier Wahlbezirke ausgezählt.

18.30 Uhr: Ein erstes Zwischenergebnis wird gemeldet: Demnach liegt Dr. Jan Werner mit 39,47 Prozent vorne. Stefan Löbig liegt mit 24,6 Prozent knapp vor Angela Kasikci (22,46 Prozent). Claudia Trippel erhält bislang 7,27 Prozent der Stimmen. Abgeschlagen liegen Joost Reinke (3,85 Prozent) und Stephanie Tsomakaeva mit 2,35 Prozent.

Erstes Zwischenergebnis bei Bürgermeisterwahl in Langen

18.19 Uhr:  Als letzter Bürgermeisterkandidat trifft Dr. Jan Werner im Rathaus ein. Auch der Amtsinhaber Frieder Gebhardt (SPD) ist eben angekommen.

18.16 Uhr: Einzelbewerberin Stephanie Tsomakaeva ist ebenfalls da.

18.12 Uhr: Auch Stefan Löbig (Grüne) ist nun im Sitzungssaal angekommen.

18.09 Uhr:  Erreicht heute keiner der sechs Kandidaten die absolute Mehrheit, geht es am 15. März in die Stichwahl. Dort treten dann die beiden Bewerber an, die heute die meisten Stimmen bekommen.

18.06 Uhr:  Die Bürgermeisterkandidaten Angela Kasikci (SPD), Claudia Trippel (FWG-NEV) und der Einzelbewerber Joost Reinke sind im Rathaus angekommen.

Bürgermeisterwahl in Langen: Die Auszählung beginnt

18.00 Uhr: Die Wahllokale schließen. Nun werden die Stimmen ausgezählt.

15.54 Uhr: Die Wahllokale schließen um 18 Uhr. Die Langener haben also noch knapp zwei Stunden Zeit, ihre Stimme abzugeben. Insgesamt sind rund 28.000 Personen wahlberechtigt.

08.00 Uhr:  Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Bürgermeisterwahl. Heute wird sich entscheiden, wer der Nachfolger des amtierenden Bürgermeisters Frieder Gebhardt (SPD) wird oder ob es zu einer Stichwahl kommt. Und diese sechs Kandidaten treten an: Angela Kasikci (SPD), Stefan Löbig (Grüne), Claudia Trippel (FWG-NEV) sowie die Einzelbewerber Stephanie Tsomakaeva, Joost Reinke und Dr. Jan Werner. Es kann losgehen: Die Wahllokale haben ab jetzt geöffnet.

Bürgermeisterwahl 2020: Langen wählt einen neuen Stadtchef

+++ Bei der Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Langen konnten sich die Langener ein Bild von den sechs Kandidaten machen - bevor sie am Sonntag (01.03.2020) an die Urne treten. In der ausgeglichenen und sachlichen Diskussion kamen die wichtigsten Themen auf den Tisch*.

+++ Umfassend informieren können sich die Langener Bürger am Mittwochabend in der Stadthalle: Bei der Podiumsdiskussion unserer Zeitung stehen Angela Kasikci (SPD), Stefan Löbig (Grüne), Claudia Trippel (FWG-NEV) sowie die Einzelbewerber Stefanie Tsomakaeva, Joost Reinke und Dr. Jan Werner gemeinsam mit den Redakteuren Markus Schaible und Holger Borchard auf der Bühne, um ihre Ideen zu umreißen und Fragen des Publikums zu beantworten. Beginn ist um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Der Eintritt ist frei. Wer nicht persönlich in die Stadthalle kommen kann, hat die Möglichkeit, die Diskussion live im Internet zu verfolgen – als Livestream auf der Facebook-Seite der Langener Zeitung.

+++ Der Wahltermin zur Bürgermeisterwahl 2020 in Langen ist Sonntag, 01.03.2020. Sollte keiner der sechs Kandidaten die absolute Mehrheit erringen, kommt es zwei Wochen später, am 15.03.2020, zur Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen im ersten Wahlgang. Die Amtszeit des neuen Bürgermeisters beginnt am 01.07.2020.

+++ Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs stellte die SPD immer den Rathauschef in Langen: Christoph Zellhöfer, Johannes Steitz, Wilhelm Umbach, Hans Kreiling, Dieter Pitthan und aktuell Frieder Gebhardt. Er tritt aus Altersgründen bei der Bürgermeisterwahl 2020 in Langen nicht mehr an.

Langen: Bürgermeisterwahl 2020 - alle Kandidaten

Auf dem Wahlzettel für die Bürgermeisterwahl in Langen werden die Namen von sechs Personen (in dieser Reihenfolge) stehen:

1. Angela Kasikci, SPD
2. Stefan Löbig, GRÜNE
3. Claudia Trippel, FWG-NEV
4. Stephanie Tsomakaeva, Einzelbewerberin
5. Joost Reinke, Einzelbewerber
6. Dr. Jan Werner, Einzelbewerber

„Die Reihenfolge auf den Plätzen eins bis drei ergibt sich aus der Parteizugehörigkeit und der Zahl der Stimmen dieser Parteien bei der jüngsten Wahl zur Stadtverordnetenversammlung“, erläutert Heike Kahse vom Bürgerbüro. „Über die Reihenfolge der Einzelbewerber auf den Plätzen vier bis sechs hat das Los entschieden.“

Von Vanessa Kokoschka und Damian Robota

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare