Landtag

Dreieichschüler begleiten FDP-Abgeordneten René Rock einen Tag lang

+
Über den Dächern von Wiesbaden: Die Jugendlichen aus der Dreieichschule mit dem Landtagsabgeordneten René Rock (FDP).

Hinter die Kulissen des Hessischen Landtags blicken und erleben, was zum Tagesgeschäft eines Abgeordneten gehört, das konnten 25 Schülerinnen und Schüler der Dreieichschule.

Langen –  Auf Einladung des FDP-Fraktionsvorsitzenden René Rock nahmen sie an einer politischen Informationsreise nach Wiesbaden teil. Nach einer Einführung über die Arbeit und Funktion des Landtags konnte die Schulklasse von der Besuchertribüne aus die Debatte über den Antrag „Pädagogische Freiheit an Hessens Schulen stärken“ im Plenum verfolgen.

Danach trafen sich die Schüler mit Rock sowie je einem Vertreter der anderen Fraktionen zu einer Gesprächs- und Diskussionsrunde. Dabei stellten sich der Liberale und seine Kollegen der anderen Parteien den Fragen der Langener Schüler. Die Gymnasiasten wollten von den Abgeordneten unter anderem wissen, wie diese mit extremeren Meinungen umgehen oder was ihre Motivation war, um politisch aktiv zu werden. „Ich bin immer wieder erstaunt, auf welch hohem Niveau diese Gesprächsrunden sind. Wenn man bedenkt, dass die meisten Erwachsenen glauben, die Jugendlichen wären immer noch politikverdrossen, dann sollten sie mal an einer solchen Gesprächsrunde teilnehmen“, sagte Rock am Ende des Gespräches.

Nach der einstündigen Diskussion konnte die Klasse noch die Fraktionsräume der FDP besichtigen, die sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Digitalisierung innerhalb der Verwaltung voranzutreiben.  

jrd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare