28-Jähriger verunglückt

Schwerer Unfall: Motorradfahrer verliert die Kontrolle

Auf der A661 bei Langen (Kreis Offenbach) ist ein Motorradfahrer schwer verunglückt.
+
Auf der A661 bei Langen (Kreis Offenbach) ist ein Motorradfahrer schwer verunglückt.

Bei einem Unfall auf der A661 bei Langen in der Nähe von Offenbach wird ein Motorradfahrer schwer verletzt. Die Autobahn muss voll gesperrt werden.

Langen - Auf der A661 bei Langen (Kreis Offenbach) ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Gegen 20.15 Uhr am Sonntagabend (09.05.2021) geriet ein 28 Jahre alter Motorradfahrer zwischen Langen und Egelsbach mit seiner Maschine ins Schleudern und stürzte, wie die Polizei berichtet.

Der 28-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste in Begleitung eines Notarztes in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. Die A661 bei Langen musste nach dem Unfall kurzzeitig vollgesperrt werden.

Unfall auf der A661 bei Offenbach: Motorradfahrer schwer verunglückt

Der Motorradfahrer verlor aus bislang ungeklärten Gründen auf der A661 in der Nähe von Offenbach die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und schlitterte einige Meter über die Fahrbahn. Das Motorrad kam schließlich auf dem Standstreifen zum Stehen.

Zur Unfallaufnahme sperrte die Feuerwehr die Fahrbahnen der A661 bei Offenbach und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf. Insgesamt waren zirka 20 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Der Unfallhergang ist derzeit noch völlig unklar. Die Polizei hat Ermittlungen zur Schadenshöhe und Unfallursache aufgenommen. (tom)

Für Aufsehen sorgte auch ein Unfall auf der A661 bei dem Gaffer die Rettungskräfte bei ihrer Arbeit störten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion