Sankt Jakobus

Glaube auf dem Prüfstand: Letzte Vorbereitungen auf die Firmung  

+
Vorfreude: Die jungen Katholiken aus Langen freuen sich auf ihre Firmung.

So langsam steigt die Vorfreude, aber auch die Spannung: In der katholischen Gemeinde Sankt Jakobus rückt die Firmung näher.

Langen – Seit Dezember 2018 bereiten sich katholische Jugendliche auf das Sakrament der Firmung vor. Nach verschiedenen Studientagen mit Themen wie der Meditation in der Stille, dem Heiligen Geist, Versöhnung und Vertrauen sowie Leiderfahrung und Passion und den Taizegottesdiensten war die Firmfahrt Kernstück ihres Weges.

50 Firmbewerber mit ihren Katecheten und Kaplan Adam Songa verbrachten drei Tage im Jugendhaus Maria Einsiedel in Gernsheim. In Kleingruppenarbeit und beim Bibelquiz konnten die Jugendlichen ihren Glauben und ihr Glaubenswissen selbst auf den Prüfstand stellen, Es gab Gelegenheit, sich über Gottesbilder auszutauschen und bei der Abendmeditation zur inneren Ruhe zu finden.

Als letzte Vorbereitung vor Empfang des Firmsakramentes durch Ordinariatsrat Michael Ritzert stand für die Jugendlichen der gemeinsame Jugendkreuzweg mit den Firmbewerbern der Kirchengemeinde St, Josef Egelsbach/Erzhausen auf dem Plan. Von der St. Josefskirche in Egelsbach führte der Weg mit Meditation, Gebet und Gesängen nach Erzhausen und fand mit einem gemeinsamen Agapemahl in der Kirche Maria Königin seinen Abschluss.

Die Firmung findet in Langen am Samstag, 18. Mai, um 17 Uhr in der Kirche Albertus Magnus statt. Am Samstag, 1. Juni, ist um 16 Uhr in der Kirche St. Josef in Egelsbach Firmung.  

ble

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare