Gute Nachrichten für Kinofans

Langener Kino: Wiedereröffnung in wenigen Wochen

+
Der Lack ist ab am Kino in Langen, aber das wird sich ändern, das Ampelgrün hat Symbolkraft. Spätestens im neuen Jahr ist Wiedereröffnung – läuft’s optimal, sogar schon vor Weihnachten inklusive Geschenk für Skywalker-Fans. 

Hier kommen sie, die guten Nachrichten, auf die Kinofreunde in Langen warten: Wo Anfang März die Lichter ausgegangen sind, werden spätestens im neuen Jahr wieder Kinofilme über die Leinwand flimmern.

Langen –  Im und am (ehemaligen) Lichtburg Cinema in der Bahnstraße 73b in Langen (Landkreis Offenbach) laufen auf Hochtouren die Vorarbeiten zur Wiedereröffnung. Sollte alles so ablaufen, wie es der durchaus sportliche Zeitplan des künftigen Betreibers vorsieht, dann wird sogar schon kurz vor Weihnachten Wiedereröffnung gefeiert – mit hochkarätiger Unterstützung aus dem Star-Wars-Universum.

Der Reihe nach: Wer diese Woche am Kino vorbeigekommen ist, dem dürften das Licht von drinnen und erst recht draußen vor der Tür die Baumaterialien und -arbeiter nicht entgangen sein. Letztere waren fleißig und haben seit Mittwoch an der Fassade ein Gerüst hochgezogen. Dass das Kino von außen einen ganz neuen, einladenden Guck braucht, war vom ersten Verhandlungstag an zwischen den fünf Eigentümern des Gebäudes und dem neuen Betreiber unstrittig.

Langen: Kino eröffnet bald - Künftiger Kinochef stellt sich vor

Damit sind wir bei den Protagonisten: Die Hauptfigur, Langens künftiger Kinochef, längst mit den Verhältnissen vor Ort vertraut und Kinomacher mit ausgewiesener Expertise, verweist auf noch nicht getätigte allerletzte Vertragsunterschriften beziehungsweise noch nicht hundertprozentig spruchreife Rahmenvereinbarungen (Lizenzrechte, Filmförderung etc.). Aus diesem Grund wolle er sich dem hiesigen Publikum erst in etwa zwei Wochen öffentlich vorstellen. Der neue Betreiber hat reichlich Erfahrung.

Insofern liegt es noch ein letztes Mal am Sprecher der Eigentümergemeinschaft, Dr. Klaus Müller, die Standortbestimmung vorzunehmen: „Was mit guten Gesprächen im Sommer begonnen hat, ist auf gutem Weg weitergelaufen“, resümiert Müller. Hinter allen Beteiligten – das schließt beispielsweise noch den Insolvenzverwalter, die Bauaufsicht des Kreises oder die städtischen Ansprechpartner um Kulturchef Joachim Kolbe mit ein – liegen bereits Wochen und Monate der Vor- und Feinarbeit, die um baurechtliche Grundsatzfragen, allen voran Elektrik und Brandschutz, kreisten.

Langen: Etwa sechs bis acht Wochen Handwerksarbeit für Kino

„Es war ja von Anfang an das erklärte Ziel von uns allen Eigentümern, am Standort das Kino zu erhalten“, so Müller. „Und heute können wir sagen, dass spätestens Anfang 2020 in der Bahnstraße 73b wieder Filme laufen werden.“

Vorfahrt missachtet: Taxi in schweren Unfall in Langen verwickelt

Dies wie gehabt in sämtlichen drei Kinos – dem Hauptsaal im Erdgeschoss mit rund 115 Plätzen sowie den beiden kleineren im Obergeschoss mit zusammen rund 70 Plätzen. Freilich führt der Weg zur Wiedereröffnung noch über vorneweg sechs bis acht Wochen Handwerksarbeit. Aktuell ist das Foyer Baustelle und Materiallager, von unten bis oben stehen im Haus Wand- und Deckenanstriche auf der To-do-Liste. Die Treppen werden ebenfalls hergerichtet, alle drei Säle erhalten neue Teppiche, das Foyer bekommt einen komplett neuen Boden nebst neuen Eingangstüren und wird alles in allem ebenso wie die Fassade einen ganz neuen ersten Eindruck vermitteln.

Langen: Kino soll bald wiedereröffnet werden

Den sollen sich Kinofans von nah und fern am besten noch vor Weihnachten machen können. Als Wiedereröffnungstermin ist Stand heute bei reibungslosem Flottmach-Fortschritt der 18.12.2019 angepeilt. Das Datum fällt nicht vom Himmel, wohl aber aus dem Universum – dem der Sternenkrieger. An diesem Mittwoch startet deutschlandweit der Film „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“. Der wäre natürlich der Neustart-Knaller schlechthin – frei nach dem Motto: „Möge die Macht mit den Langener Kinos sein.“

VON HOLGER BORCHARD

Wastut sich eigentlich in der Bahnstraße 73b in Langen? Bei Cineasten klingelt’s vermutlich sofort, wenn sie die Adresse hören – die Rede ist vom (ehemaligen) Lichtburg Cinema.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare