Unbekannter schlägt 17-Jährigem ins Gesicht

Streit zwischen Jugendlichen am Langener Bahnhof eskaliert

+
Am Bahnhof in Langen hat es eine Schlägerei gegeben.

Am Langener Bahnhof ist ein Streit zwischen zehn Jugendlichen eskaliert. Ein Unbekannter hat einem 17-Jährigen ins Gesicht geschlagen und ist mit dessen Fahrrad geflohen.

Langen - Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung unter mehreren Jugendlichen am frühen Sonntag gegen 0.30 Uhr in der Bahnhofsanlage in Langen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll in dessen Verlauf ein Jugendlicher einem 17-Jährigen ins Gesicht geschlagen und sein Fahrrad entrissen haben.

Der etwa 18 Jahre alte Täter verpasste ihm wohl einem weiteren einen Rippenstoß und flüchtete zunächst mit dem Rad. Dies holte sich der Eigentümer allerdings zurück. An der Auseinandersetzung waren etwa zehn Personen beteiligt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei und bittet noch nicht bekannte Zeugen, sich unter der Rufnummer 069/8098-1234 zu melden. (chw)

Lesen Sie auch: Zwei Männer haben ihn am Langener Bahnhof angegriffen und schwer verletzt - und das nur, weil er einem Mann in Not helfen wollte: Jetzt meldet sich der 48-jährige Langener zu Wort, der durch sein Einschreiten selbst zum Opfer wurden, berichtet op-online.de* Außerdem: 37-Jähriger schlägt Jugendlichem ins Gesicht*

 *op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare