Besser sinnvoll als planlos

Kinder der Kita Im Grünen lernen Umgang mit Tablet und Smartphone

+
Das Tablet ist nicht nur zum Spielen da – es ersetzt auch den Fotoapparat und kann tolle Bilder machen. Das haben die Kinder der städtischen Kita Im Grünen beim Projekt „Ene, mene, Medien“ gelernt.

Langen -  „Halt! Etwas weiter zurück“, ruft die kleine Hobby-Regisseurin vor dem Tablet ihrem Fotomodell zu. Sekunden später tippt sie zielsicher auf den Bildschirm und hat ihr Foto im Kasten.

Wie der kleine Computer ins Stativ eingespannt wird und welche spannenden Dinge Kinder noch damit anstellen können, hat sie beim Projekt „Ene, mene, Medien“ der Langener Kita Im Grünen am Weißdornweg gelernt. Die von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und Neue Medien und dem Göttinger Verein Blickwechsel (www. blickwechsel. org) ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe lehrt die Kleinsten den richtigen Umgang mit Tablets und Smartphones.

Mit 24 Mädchen und Jungen im Alter von vier bis sechs Jahren haben die Referentinnen Gisela Witt und Britta Kanabaja vier Tage lang Fotos und Videos gemacht und den ein oder anderen Trickfilm mit lustigen Spezialeffekten erstellt. Zur Sprache kam dabei ebenfalls, wofür Tablets und Smartphones zu Hause im Einsatz sind und was dabei beachtet werden sollte. Parallel zur Medienschulung der Kinder lernte das pädagogische Team der Kindertagesstätte zum Beispiel, wie die Medienkompetenz ihrer Schützlinge intensiv gefördert werden kann. Das Projekt gipfelte in einem Kino-Nachmittag, an dem die Kleinen Mama und Papa ihre digitalen Werke vorstellen konnten. Dazu bekamen die Eltern Tipps der Referentinnen zum Medienkonsum im Kindergarten- und Schulalter. (ble)

Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.