Nachspielzeit fürs kühle Nass

Langen: Saisonende im Freibad und am Waldsee erneut verschoben

Bahnen eines Beckens im Schwimmbad
+
Das Langener Freibad bleibt noch bis Sonntag, 27. September, geöffnet.

Die Verlängerung geht in die Nachspielzeit: Da auch für die nächste Woche sonnige Tage angekündigt sind, hat die Bäder- und Hallenmanagement Langen (BaHaMa) die Schließung des Freizeit- und Familienbads in der Teichstraße und des Strandbads Langener Waldsee ein weiteres Mal verschoben. In beiden Einrichtungen soll nun erst am Sonntag, 27. September, Schluss sein.

Langen - „Wir verkürzen damit die Lücke bis zur Öffnung des Hallenbades“, erläutert Bürgermeister Jan Werner. Diese ist nach wie vor für Mitte Oktober geplant. Für die Schwimmvereine haben der Rathauschef und BaHaMa-Geschäftsführer Joachim Kolbe ein weiteres Bonbon parat: Sie dürfen bis Anfang Oktober in einem Becken des Freibads trainieren. „Damit ist für sie ein durchgängiger Trainingsbetrieb möglich“, erklärt Werner. „Das ist zumindest ein kleiner Ausgleich dafür, dass zu Beginn der Pandemie mehrere Monate lang keinerlei Schwimmbetrieb möglich war.“

Im Hallenbad werden sich die Badegäste aufgrund der eingeschränkten Kapazität auf geänderte Öffnungszeiten einstellen müssen (wir berichteten). Diese wurden nun – in Absprache mit zahlreichen Stammgästen – noch einmal angepasst. Durch den Austausch mit den Vereinen sei es gelungen, so Kolbe, Zeiten zu tauschen, sodass das Bad nun an zwei Tagen in der Woche bis in den späten Abend hinein für Privatleute geöffnet bleiben kann. Außerdem öffnet das Hallenbad wochentags schon um 7 Uhr. „Das ist eine enorme Zusatzbelastung für unsere Mitarbeiter, aber für die Langenerinnen und Langener nehmen sie das in dieser Ausnahmezeit gerne in Kauf“, betont Werner.

Infos im Internet

Aktuelle Informationen zu den Langener Bädern gibt es auf baeder-langen.de, der städtischen Facebook-Seite (@Langen.RheinMain) oder dem Twitter-Account der BaHaMa (@BaederLangen).

Wie berichtet, müssen die Badegäste vorab Onlinetickets für genau festgelegte Zwei-Stunden-Zeitfenster buchen. Das funktioniert – wie bereits im Freizeit- und Familienbad – über die Webseite der Stadt (langen.de). Gebucht werden können folgende Zeitfenster: dienstags und donnerstags von 7 bis 9, 13.45 bis 15.45 und 19.15 bis 21 Uhr, mittwochs und freitags von 7 bis 9, 13.45 bis 15.45 sowie 16.30 bis 18.30 Uhr, samstags von 13.45 bis 15.45 und 16.30 bis 18.30 Uhr sowie sonntags von 9 bis 11, 11.45 bis 13.30 und 14.15 bis 16.15 Uhr. Montags ist kein individueller Besuch möglich.

Das Strandbad Langener Waldsee ist derzeit täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr geöffnet (Kassenschluss: 18.45 Uhr), das Freizeit- und Familienbad von 8 bis 20 Uhr (Kassenschluss: 19.15 Uhr). Vor dem Badbesuch empfiehlt es sich, auf der Stadt-Homepage nach kurzfristigen Änderungen und wichtigen Hinweisen zu schauen. (msc)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare