Furioses Finale einer großen Show

Zehn Jahre Stadthalle Langen: Jubiläumskonzert mit bestens aufgelegten Musikern

Stadthallen-Programmmacher Christian Staubach hat nicht nur hinter der Bühne alles im Griff. Gemeinsam mit Ena Roth und Lordi-Gitarrist Amen-Ra zeigte er den rund 1000 Gästen, wo es musikalisch langgeht.
+
Stadthallen-Programmmacher Christian Staubach hat nicht nur hinter der Bühne alles im Griff. Gemeinsam mit Ena Roth und Lordi-Gitarrist Amen-Ra zeigte er den rund 1000 Gästen, wo es musikalisch langgeht.

Das Beste kommt ja in der Regel zum Schluss und so war es auch am Samstagabend beim furiosen Finale des Geschenks, das die Macher der Langener Stadthalle sich und allen Gästen zum zehnten Geburtstag des Kulturtempels machten.

Langen – Die Rede ist vom großen Jubiläumskonzert in der mit rund 1000 Gästen komplett ausverkauften Halle, die vor zehn Jahren nach dem kompletten Umbau wiedereröffnet wurde.

Rund 30 Vollblutmusiker, alle mit Langen-Bezug, versammelten sich am Ende eines dreistündigen Gigs auf der Bühne. Sie begleiteten einen bestens aufgelegten Voice-of-Germany-Gewinner Andreas Kümmert, der mit seiner grandiosen Stimme Elton Johns „Rocket Man“ unter die Decke des Saales zimmerte.

Unbestritten die Stimme des Abends: Andreas Kümmert, Gewinner von Voice of Germany 2013, lieferte beim Jubiläumskonzert in der Stadthalle voll ab. 

Kurz zuvor hatte Stadthallen-Urgestein Christian Staubach eindrucksvoll gezeigt, dass er nicht nur hinter der Bühne alles im Griff hat. Er lieferte, begleitet von Lordi-Gitarist Amen-Ra, ein Rock-Halleluja ab, von dem sich manch einer, den Staubach im Laufe seiner beruflichen Karriere engagiert hat, durchaus noch eine Scheibe abschneiden könnte.

Zu den zahlreichen Musikern des Abends zählte die Langenerin Kiki Cordalis, die musikalisch Bon Voyage wünschte.

Die Reihe ließe sich beliebig fortsetzen: ob Kiki Cordalis oder Ena Roth, Jonas Fisch, Jürgen Lange, Ciderman, Stevie B-Zet oder Detlef Möbius – alle zogen zum Geburtstag durch. Natürlich wurde der Abend auch von einem Langener moderiert. Die Rede ist von Peter Kunz, der derzeit auf den Comedy-Bühnen der Republik unterwegs ist. Er ließ es sich nicht nehmen, den Organisatoren Markus Striegl und Silke Bentlin zu danken, hatten die Betreiber des Rockcafés Beans doch in monatelanger Vorbereitung das Line-up der Show zusammengestellt. Ein Einsatz, der sich gelohnt hat.

VON MARC STROHFELDT

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare