Lions Club spendet 5000 Euro

Langener Tafel verteilt Einkaufsgutscheine an Bedürftige

Der Lions Club Dreieich, vertreten durch Eric Maas (links) und Präsident Sascha Schnobrich (rechts), unterstützt die Tafel mit 5000 Euro – zur Freude von Günter Böhnel.
+
Der Lions Club Dreieich, vertreten durch Eric Maas (links) und Präsident Sascha Schnobrich (rechts), unterstützt die Tafel mit 5000 Euro – zur Freude von Günter Böhnel.

Schweren Herzens musste das Team der Langener Tafel Ende März verkünden, dass es wegen der Corona-Pandemie und der behördlichen Vorgaben die Essenausgabe einstellen muss.

Langen – „Die Schließung bedeutete eine starke Belastung für unsere Kunden“, sagt Vorsitzender Günter Böhnel. „Nicht nur finanziell, sondern auch psychisch, da die Osterfeiertage bevorstanden und die Lebensmittelversorgung möglicherweise gefährdet war“, ergänzt Sprecherin Katja Bernhard. Zuvor hatte es eine Notausgabe mit verringerter Ehrenamtlichen-Zahl und erheblich weniger Lebensmitteln gegeben. Nun ist die Tafel in der Carl-Schurz-Straße bis voraussichtlich 30. April geschlossen. Viele Tafel-Kunden sind besorgt, wie sie in der Krise an Lebensmittel kommen sollen.

„Das Telefon steht nicht still, per Mail erhalten Tafelkunden, engagierte Bürger, die Stadtverwaltungen und viele Sozialstationen Antworten auf viele Fragen“, teilt das Tafel-Team mit. Wer Hilfe benötigt, ist nicht allein – diese Botschaft wollen die Ehrenamtlichen auch in diesen schweren Zeiten vermitteln. Die Tafel selbst erfährt aber auch große Hilfsbereitschaft: Es gehen Sachspenden ein, die der Verein sofort nach Wiedereröffnung an die Bedürftigen verteilen will. Studenten und Schüler melden sich für die dann kontaktarm abzuwickelnde Lebensmittelausgabe. Spender unterstützen auf eigenen Wunsch bedürftige Familien und es werden Lebensmittel im Heimservice verteilt.

Nun hat die Tafel dank der Unterstützung von Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen aus der Region einen neuen Weg gefunden, um ihre Kunden mit Nahrungsmitteln zu versorgen. Dank der Spender konnten die Ehrenamtlichen über 300 Einkaufsgutscheine an alle Haushalte der Tafelkunden verteilen. Die Coupons sind bei den Supermärkten der Rewe Group und dem Central Lebensmittelmarkt Langen/Egelsbach einzulösen. Die Langener Tafel nahm mit Rewe-Märkten in der Region Kontakt auf, um eine kurzfristige Möglichkeit zu finden, die Bedürftigen weiter zu unterstützen.

„Dass diese Lösung mit hohem finanziellen Aufwand verbunden ist, liegt auf der Hand“, sagt der Tafel-Vorsitzende Böhnel. Hier sprang der Lions Club Dreieich sehr zur Freude des Tafelvorstands spontan an: Der Club spendete 5 000 Euro und ermöglichte die Aktion überhaupt erst, so Böhnel.

„Als wir von dem Vorhaben gehört haben, war es für uns überhaupt keine Frage, hier schnell und unkompliziert zu helfen. Unsere Mitglieder stehen voll hinter dem Projekt, sodass die Spendengelder sehr schnell fließen konnten“, sagt Sascha Schnobrich, Präsident des Lions Clubs Dreieich. Außerdem sei der Tafelgründer Dr. Julius Pietsch ein Mitglied des Club gewesen. „Da ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, in solchen Notlagen einzuspringen und den Bedürftigen unsere Unterstützung zukommen zu lassen.“, sagt Schnobrich. Die Langener Tafel leiste unter Böhnels Vorsitz und mit dem Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter hervorragende Arbeit, betont der Club-Präsident. 

jrd

Die Langener Tafel benötigt derzeit dringend weitere Spenden. Die Bankverbindungen und mehr Infos gibt es im Internet oder unter 06103 9607053.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare