Coronavirus

„Panikmache liegt uns fern“: Zwei Veranstaltungen wegen Coronavirus abgesagt

In Langen wurden wegen des Coronavirus zwei Veranstaltungen abgesagt. Das ist jedoch nur eine vorsorgliche Maßnahme (Symbolbild).
+
In Langen wurden wegen des Coronavirus zwei Veranstaltungen abgesagt. Das ist jedoch nur eine vorsorgliche Maßnahme (Symbolbild).

Das Zentrum für Jung und Alt in Langen hat zwei Veranstaltungen aus Schutz vor dem Coronovirus gestrichen. Panik wollen die Veranstalter damit jedoch nicht schüren.

Langen – Bundesweit werden Großveranstaltungen aus Furcht vor dem Coronavirus abgesagt: Nun hat auch das Zentrum für Jung und Alt (ZenJA) zwei öffentliche Veranstaltungen gestrichen – mit Verweis auf das Virus. Man habe intern diskutiert und entschieden, dass das Mehrgenerationenhaus als Veranstalter eine Verantwortung habe, erklärt die Hauskoordinatorin Monika Maier-Luchmann. „Panikmache liegt uns fern“, betont sie ausdrücklich. Aber wo Verzicht nicht schwerfalle, müsse man kein Risiko eingehen, so Luchmann. Immerhin kämen zum Backtag rund 100 Personen aus dem ganzen Kreis, zum Kinderflohmarkt noch mehr.

„Deshalb haben wir entschieden, die offenen Veranstaltungen in diesem Monat abzusagen und die weitere Entwicklung zu beobachten“, sagt Maier-Luchmann. Kurse mit Anmeldungen blieben davon unberührt. „Wir sind nicht die Leipziger Buchmesse und werden unser Haus nicht schließen – das wäre übertrieben“, betont die ZenJA-Mitarbeiterin. „Aber das ist unser Beitrag“ – gerade im Hinblick auf die Kinder und Senioren. Einige Ältere hätten Angst, sich anzustecken.

Das Programm in der Stadthalle – beliebt bei Besuchern aus der ganzen Region – bleibt vom Coronavirus bislang unberührt. „Zur Stunde gibt es vonseiten der Stadt keinen Grund, Veranstaltungen abzusagen“, erklärt Stadtsprecher Roland Sorger auf Nachfrage. Private Events wurden teilweise schon gecancelt, die Entscheidung obliege dem Veranstalter. Die Situation ändere sich, wenn Kreis oder Land Gefährdungsstufen aussprechen. „Wir haben die Lage aber gut im Blick“, verspricht Sorger.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare