Outdoormesse Globeboot

„Mini-Traumschiff“-Runden für jedermann

+
Annähernd 100 Zelte sowie circa fünf Dutzend Kajaks, Kanus und Kanadier waren am Wochenende wieder die Hauptzutaten für die seit einigen Jahren regelmäßig im Frühjahr am Langener Waldsee stattfindende Outdoormesse Globeboot.

Langen - Annähernd 100 Zelte sowie circa fünf Dutzend Kajaks, Kanus und Kanadier waren am Wochenende wieder die Hauptzutaten für die seit einigen Jahren regelmäßig im Frühjahr am Langener Waldsee stattfindende Outdoormesse Globeboot.

Abgesehen von Wassersportgerät aller Art gab es Rucksäcke, Campingkocher, Wanderschuhe, Isomatten und manches mehr, was des Abenteurers Herz höher schlagen lässt. Der strahlend blaue Himmel samt entsprechendem Sonnenschein trug seinen Teil dazu bei, dass wiederum über beide Tage verteilt mehrere tausend Besucher ins Strandbad strömten. Wann hat man auch schon mal eine derartige Gelegenheit, all das direkt vor Ort ausprobieren zu können, was für den Urlaub im Freien so angepriesen wird?

Extrem gefragt war an beiden Tagen einmal mehr die Möglichkeit, die unterschiedlichen Bootstypen selbst über den See zu steuern – entsprechend groß war dort der Andrang. Wer es geschafft hatte, Schwimmweste und Paddel zu ergattern, musste nur noch warten, bis das kleine Traumschiff frei war und schon konnte es losgehen. Damit niemand Ungeübtes zu Schaden kam, hielten die Helfer der DLRG Wache. (ms)

Die Ostgrube des Waldsees in Langen: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.