Illegaler Müll

Den Anwohnern stinkt’s

+
Müll auf dem Boden, Plastik und andere Abfälle in der Altpapiertonne – Nachbarn ist die Situation im Haus Am Weißen Stein 16 ein Dorn im Auge.

Langen - Menschen, die ihren Müll nicht trennen oder in die falschen Tonnen stopfen, gibt es in vielen Gegenden und Wohnanlagen. Oft hilft ein Gespräch unter Nachbarn. In der Straße Am Weißen Stein nicht. Von Markus Schaible 

Seit Wochen schon ärgern sich Anwohner über die Zustände rund um das Haus Nummer 16 und beschweren sich bei den Behörden, doch nichts sei bisher passiert. In dem Haus leben Asylbewerber, die der Kreis Offenbach dort untergebracht hat. „Und der steht auch in der Verantwortung“, sagt Carsten Weise, Fachbereichsleiter der Stadt. „Wir haben da keine Einflussmöglichkeiten.“ Auch Weise ärgert sich über die Müllberge: „Das macht den Ruf von Asylbewerbern kaputt – und uns die Arbeit nicht leichter, Wohnungen zur Unterbringung von Flüchtlingen zu finden.“ Ganz klar sagt der Fachbereichsleiter über die von der Stadt angemieteten Wohnungen: „Wir haben diese Probleme nicht.“

In der Einrichtung Am Weißen Stein leben zwischen 20 und 30 Flüchtlinge. „Sie sind aber immer nur kurz da, bevor sie auf die Kreiskommunen verteilt werden.“ Aber auch, wenn das Thema Mülltrennung in solch einer „Durchlaufstation“ natürlich etwas aufwendiger umzusetzen sei, weil ständig neue Menschen kommen, könne man es nicht einfach so laufen lassen: „Das ist ganz klar der Job der Betreuungsperson, die für die Unterkunft zuständig ist“, so Weise. Der Kreis habe die Verantwortung dafür an das Diakonische Werk weitergegeben, weiß er.

Die Anwohner jedenfalls fühlen sich alleine gelassen: „Täglich kommen neue Plastiktüten mit Müll hinzu. Die Tüten sind teils überhaupt nicht verschlossen und selbst wenn, ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese aufreißen und sich der Dreck verteilt.“ Auf alle bisherigen Beschwerden hin sei nichts passiert: „Wir haben den Eindruck, das ganze Problem wird von einem auf den anderen geschoben, ohne dass etwas unternommen wird.“ Vom Kreis Offenbach war gestern keine Stellungnahme zu erhalten.

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion