Polizei sucht weiter nach möglichen Zeugen

Nach Schlägerei: Egelsbacher weiter auf Intensivstation

Langen - Der 34-Jährige aus Egelsbach, der gestern auf dem Nachhauseweg von einer Party in Langen von mehreren Personen geschlagen wurde, liegt noch immer auf der Intensivstation.

Der Mann war mit zwei Paaren gegen 1.45 Uhr auf dem Nachhauseweg von einer 90er-Jahre-Party in der Stadthalle Langen, als er in einer Schlägerei von mehreren Personen attackiert wurde. Dabei erlitt der Egelsbacher schwere Kopfverletzungen und kam ins Krankenhaus. Er ist hier noch immer auf der Intensivstation und laut Polizei weiterhin nicht ansprechbar. Die Beamten bitten deshalb noch einmal mögliche Zeugen, sich unter der 069/8098-1234 zu melden.

Nach ersten Ermittlungen sollen es drei Männer im Alter von etwa 20 Jahren gewesen sein, die nach der Tat in Richtung Stadthalle flüchteten. Die Beamten schließen nicht aus, dass die Täter ebenfalls die Party besucht hatten. Einer der mutmaßlichen Täter soll ein weißes T-Shirt und eine Dreiviertel-Jeans, ein anderer ein rosafarbenes Polo-Shirt getragen haben. Er soll außerdem auffällig auseinanderstehende Augen gehabt haben. Der dritte Unbekannte war dunkelhäutig und mit einem bunten grünen T-Shirt bekleidet, so die Polizei. (jo)

Bilder: Mann stirbt nach schwerem Unfall bei Oberursel

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion