Stadtverordnetenversammlung

Pläne für neue Kita gebilligt

+

Langen - Der Neubau der Kindertagesstätte auf dem alten SSG-Platz wird für 3,1 Millionen Euro in der energetisch wirtschaftlich optimierten Variante errichtet.

Dies beschloss die Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend mit den Stimmen von SPD, Grünen und dem Linken-Abgeordneten; der Rest der Parlamentarier votierte dagegen.

Lesen Sie dazu auch:

„CDU entzieht sich der Verantwortung“

Zuvor hatten die Kommunalpolitiker noch einmal rund 90 Minuten ihre Argumente ausgetauscht; allein die CDU brachte es auf fünf, von der Aussage her nahezu identische Redebeiträge. Da laut einem früheren Parlamentsbeschluss alle städtischen Neubauten als Passivhaus errichtet werden müssen, dies bei einer Kita aber nicht sinnvoll ist, soll der erhöhte CO2-Verbrauch ausgeglichen werden.

(ble)

Das bedeuten Immobilien-Codes

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare