Polizei fasst Dieb

Benebelt auf Fahrrad-Klau

+

Langen  - Unbeobachtet fühlte sich am frühen Freitag ein Mann, der sich kurz nach 1 Uhr vor dem Bahnhof an dort abgestellten Fahrrädern zu schaffen machte. Allerdings bemerkten Zeugen sein Tun und verständigten umgehend die Polizei.

Noch während die Anrufer in der Leitung waren, fuhren gleich mehrere Streifenwagen am Tatort vor.

Die Beamten konnten den Verdächtigen stellen, als er gerade im Begriff war, mit einem Fahrrad zu verschwinden. Die Überprüfung des augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehenden Mannes ergab, dass es sich um einen 30-Jährigen aus Obertshausen handelte. Er musste mit zur Wache, wo die „üblichen polizeilichen Maßnahmen“ erfolgten. Weil der 30-Jährige immer wieder betonte, dass ihn die polizeilichen Maßnahmen nicht ansatzweise interessierten und er sich das nächste Fahrrad „schnappen“ würde, sobald er freigelassen sei, durfte er noch eine Weile länger im Polizeigewahrsam bleiben – nämlich so lange, bis er wieder halbwegs klar war.

hob

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare