Etwa ein Dutzend leere Wohnungen

Sanierungsarbeiten in ehemaliger Housing Area

+

Langen - Wohnraum ist gefragt im Rhein-Main-Gebiet – umso mehr fällt es auf, wenn Wohnungen leer stehen und nicht wieder vermietet werden.

So wie aktuell in der ehemaligen Housing Area im Langener Wohngebiet Neurott: „Derzeit dürfte etwa ein Dutzend Wohnungen leer stehen, davon alleine alle sechs Wohnungen des Hauseingangs Steubenstraße 183“, lässt ein Nachbar unsere Redaktion wissen. Der Grund ist aber schnell herausgefunden: Die zuständige Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) wird in der Steubenstraße 183 in Kürze eine umfassende Sanierung inklusive aller Steigleitungen in Angriff nehmen, teilt Sprecher Thorsten Grützner mit. „Deshalb stehen dort sechs Wohnungen leer. Auch in vier weiteren Einheiten starten demnächst Renovierungsarbeiten, die für die Weitervermietung erforderlich sind“, so Grützner weiter.

Nach Abschluss dieser Maßnahmen werde die BImA die Wohnungen umgehend zur Vermietung anbieten. Sechs andere leer stehende Wohnungen seien bereits wieder im Vermietungsprozess. Die bundeseigene Wohnliegenschaft in der Steubenstraße umfasst insgesamt 152 Wohnungen. Aktuell sind davon 136 vermietet. (ble) 

Möbel werden auf das Notwendigste reduziert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare