Versuchter Einbruch in Juwelierladen

Schaufenster hält Gullydeckel stand

Langen - Brachialer Gewalt hielten in der Nacht zum Dienstag Tür und Schaufenster eines Juweliergeschäfts in der oberen Bahnstraße stand.

Unbekannte versuchten, die Scheiben mit einem Gullydeckel einzuwerfen – das Corpus Delicti hatten sie kurzerhand aus der benachbarten Mühlstraße besorgt. Wie die Polizei rekonstruierte, hielten sowohl die Eingangstür als auch die Schaufensterscheibe mehreren Gullydeckel-Würfen stand. Das gewiss nicht lautlose Treiben, sollte aufgefallen sein, hofft die Polizei. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 06103/90300 bei der Langener Polizei zu melden. (hob)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion