Autounfall

Schwerer Auffahrunfall auf B  486 in Langen: Mehrere Verletzte und Totalschaden

Am Freitagabend ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Langen (Symbolbild).
+
Am Freitagabend ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Langen (Symbolbild).

Am Freitagabend, gegen 19 Uhr, hat sich in einem Rückstau auf der B 486 bei Langen ein schwerer Unfall ereignet. Der Unfallverursacher wurde vermutlich von der tief stehenden Sonne geblendet.

Langen – Eine 40-Jährige mit ihrem blauen Seat Alhambra und ein 70-Jähriger mit seinem braunen Hyundai Tucson befuhren hintereinander die Bundesstraße in westliche Richtung. Auf der Brücke über die Bahnlinie bildete sich ein Rückstau, sodass die Seat-Fahrerin anhalten musste. Vermutlich aufgrund der tief stehenden Sonne übersah der Hyundai-Fahrer das Stauende und fuhr auf die 40-Jährige auf.

Beide Unfallbeteiligten und zwei Mitfahrer der 40-Jährigen wurden leicht verletzt in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird laut Polizei auf 36 000 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter z 06103 9030-0 bei der Polizeistation Langen zu melden.  (jrd)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare