Überfall mit Schusswaffe

Straßenräuber erbeutet einen Euro

+

Langen - Mit gezogener Schusswaffe hat ein Unbekannter am helllichten Tag mitten in der Stadt einen Mann überfallen.

Der Verbrecher lauerte am Donnerstag gegen 12.35 Uhr auf dem Fußweg zwischen der Sterzbach- und der Rheinstraße einem 59-jährigen Langener auf und forderte mit ausländischem Akzent: „Geld her“. Als das Opfer entgegnete, kein Geld zu haben, antwortete der Räuber: „Lüg’ nisch, Geld her!“

Der Bedrohte kramte daraufhin einen Euro aus der Tasche und warf diesen dem Täter vor die Füße. Als sich der Ganove danach bückte, flüchtete der Überfallene in Richtung Fabrikstraße.

Die Kriminalpolizei fahndet nun nach dem 20 bis 25 Jahre alten und etwa 1,75 Meter großen, schlanken Räuber, der einen schlichten schwarzen Jogginganzug trug und mit einem hellen Schal quer vor dem Gesicht maskiert war. Hinweise sind rund um die Uhr unter Tel. 069/8098-1234 möglich.

ble

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion