Eisglatte Fahrbahn

Vier Verletzte bei Unfall auf der B486

+

Langen - Vier Verletzte, mehr als 30.000 Euro Sachschaden und eine fast eineinhalbstündige Fahrbahnsperrung sind die erschreckende Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern auf der Bundesstraße 486, zwischen Offenthal und Langen, ereignete.

Ein 18-Jähriger war mit seinem Wagen kurz vor 10 Uhr auf der B 486 in Richtung Offenthal unterwegs gewesen, kam auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in den Gegenverkehr.

Wie die Polizei berichtet, konnte ein entgegenkommender Autofahrer nicht mehr ausweichen und prallte mit dem schleudernden Gefährt zusammen. Zwei folgende Autofahrer leiteten noch Bremsmanöver ein, dabei kam es allerdings zu einem Heckaufprall. Alle beteiligten Fahrzeuge waren derart beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Auf der B486 und in der sogenannten Todeskurve zwischen Langen und Offenthal gilt seit etwa einem Monat Tempo 70.

Winter-Schnappschüsse

Winter-Schnappschüsse

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion