An der Kreuzung Breslauer und Königsberger Straße

Wasserrohr in Oberlinden gebrochen

Langen - Zu einem Wasserrohrbruch ist es heute Morgen an der Kreuzung Breslauer und Königsberger Straße im Stadtteil Oberlinden gekommen. Die Stadtwerke wurden darüber gegen 8 Uhr von Anwohnern informiert.

Mitarbeiter kümmerten sich sofort um die Schadensbehebung und stellten die Wasserzufuhr ab. Bis dahin drangen aus der defekten Betonleitung etwa 80.000 Liter ins Erdreich und überschwemmten den Kreuzungsbereich. Der Asphalt wurde angehoben. Die Reparaturarbeiten an der Leitung, die an einer Muffenverbindung gebrochen war, dauerten bis in die Mittagszeit. Von der Unterbrechung der Wasserzufuhr waren nach Angaben der Stadtwerke etwa 30 Häuser in der Nachbarschaft betroffen, die über einen Hydranten versorgt wurden. Der Asphalt wird ab Montag erneuert.

Friedrichsring nach Wasserrohrbruch gesperrt

ble

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare