Vollsperrung

Schwerer Unfall auf A66: Ein Mensch verletzt

Eines der beschädigten Fahrzeuge bei dem Unfall auf der A66 bei Hanau.
+
Eines der beschädigten Fahrzeuge bei dem Unfall auf der A66 bei Hanau.

Drei Fahrzeuge stoßen auf der A66 in der Nähe von Hanau zusammen. Eine Person wird verletzt, die Autos schwer beschädigt. 

Gründau-Lieblos – Auf der A66 in der Nähe von Hanau ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Aus bisher ungeklärten Gründen stießen am Mittwochabend (16.06.2021) drei Fahrzeuge auf der Autobahn bei Gründau-Lieblos zusammen – darunter ein Lkw, ein Kleintransporter und ein Pkw, wie die Polizei berichtet.

Insgesamt wurde mindestens ein Mensch verletzt und musste durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Das Nachrichtenportal „5.vision.media“ spricht von zwei Verletzten, auf Nachfrage konnte ein Pressesprecher der Polizei lediglich „mindestens einen Verletzten“ bestätigen.

Unfall auf A66 bei Hanau: Zwei Fahrzeuge schwer beschädigt

Durch den Unfall auf der A66 nahe Hanau wurden zwei der beteiligten Fahrzeuge schwer beschädigt. Der Lkw blieb größtenteils unbeschädigt. Die Unfallursache sowie Schadenshöhe sind derzeit unklar. Der Abfahrtsbereich bei Gründau-Lieblos war im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten für rund zwei Stunden vollgesperrt. (marv)

Ein BMW-Fahrer musste jüngst nach einem Unfall auf der A66 bei Hanau mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare