1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Kinzig-Kreis
  4. Bruchköbel

Lkw kracht in Strom-Kabelbrücke - Bergung dauert Stunden

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Ein Lkw rammt eine Stromkabel-Brücke in Bruchköbel. Die Feuerwehr ist am Dienstag (3. Mai) über Stunden im Einsatz.

Bruchköbel - Folgenschwerer Unfall am Dienstag (3. Mai) in Bruchköbel im Main-Kinzig-Kreis. Nach bisherigen Informationen hatte ein Lkw mit seinem Gespann samt ausgefahrenem Kran eine Stromkabel-Brücke gerammt. Diese fiel - inklusive Kabel - in die Tiefe und verkeilte sich am Auflieger.

Die herbeigeeilte Feuerwehr hatte nach dem Unfall in Bruchköbel nach Informationen von 5Vision stundenlang bei der Bergung des Gerüsts unterstützt.

Bruchköbel (Main-Kinzig-Kreis): Stundenlange Bergungsarbeiten nach Lkw-Unfall

Die Stromkabel-Brücke musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät so weit zerschnitten werden, dass es der Fahrzeugkran des Lkw anschließend anheben und dann zum kompletten Einsturz bringen konnte. Im Einsatz waren Feuerwehr und Polizei. (fd)

Die Feuerwehr muss in Bruchköbel die verkeilte Stromkabel-Brücke von einem Lkw trennen. 
Die Feuerwehr muss in Bruchköbel die verkeilte Stromkabel-Brücke von einem Lkw trennen.  © 5Vision

Zuletzt kam es in Bruchköbel bei Hanau vor einigen Wochen zu einem schweren Unfall: Ein Auto überschlug sich, der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeschlossen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion