Erlensee soll am bundesweiten Wettbewerb teilnehmen

Grüne werben fürs Stadtradeln

Stadtradeln Fahrradfahrer Radeln
+
Vorschlag der Grünen: Erlensee soll beim bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln mitmachen

„Dabb noi“ – das Motto des Erlenseer Radlertreffs soll nach dem Willen der Fraktion von Bündnis 90/Grüne in diesem Jahr für alle interessierten Bürger gelten. Daher haben die Grünen für die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung eine Beschlussvorlage erarbeitet, in der es darum geht, dass die Stadt Erlensee in diesem Jahr an dem bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln teilnehmen soll.

Erlensee – Wie es in einer Pressemitteilung der Fraktion heißt, handelt es sich beim Stadtradeln um einen Wettbewerb, an dem 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt werden sollen.

Oliver Gernand, Stadtverordneter und Mitglied des Bau- und Umweltausschusses, sagt dazu: „Um einen Anreiz zu geben, das Fahrrad öfter im Alltag zu benutzen, ist die Aktion Stadtradeln wie geschaffen. In einem überschaubaren Zeitraum werden so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückgelegt. Dabei ist es egal, ob die Bürger bereits jeden Tag Radfahren oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs sind.“ Jeder Kilometer zähle, so Gernand, erst recht, wenn dieser sonst mit dem Auto zurückgelegt werde.“

Die Einbeziehung der Kommunalpolitik in die Aktion sorge dafür, dass diese einen geschärften Sinn für die Bedürfnisse der Radfahrer entwickele. „Wir Erlenseer zeigen, was wir mit kleinen Aktivitäten erreichen können“, so Renate Tonecker-Bös.

Es sei davon auszugehen, dass viele Teilnehmer auch über den Aktionszeitraum hinaus das Fahrrad als das ideale Verkehrsmittel für viele Alltagswege nutzten.  (thb)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare