Für optischen und kulinarischen Schmaus

Stadtbücherei Erlensee bietet erstmals Saatgut-Tauschbörse an

Noch ist das Saatgut für Zucchini, Wildblumen und Co. in kleinen Tüten und Säckchen verpackt: Carolin Weidenbach, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei, zeigt die Saatgut-Tauschbörse in den Bücherei-Räumen.
+
Noch ist das Saatgut für Zucchini, Wildblumen und Co. in kleinen Tüten und Säckchen verpackt: Carolin Weidenbach, stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei, zeigt die Saatgut-Tauschbörse in den Bücherei-Räumen.

Die Sonne scheint in die Räume der Stadtbücherei an der Langendiebacher Straße 35. Da steigt die Lust, sich schöne Ratgeber für die Gartenarbeit auszuleihen. Das wissen auch die Mitarbeiterinnen der Bücherei und sind gewappnet. „Wir haben viele Gartenbücher und kaufen jedes Jahr auch neue Bücher dazu“, sagt die stellvertretende Leiterin Carolin Weidenbach und zeigt auf den Ausstellungstisch, auf dem Gartenfreunde die passenden Ratgeber finden.

Erlensee – Das Besondere in diesem Jahr ist eine Saatgut-Tauschbörse, die erstmals in der Stadtbücherei angeboten wird. Dazu finden sich neben den Gartenbüchern Kisten mit diversen Saatgut-Tütchen.

Die Idee hatte Sabine Fischer, die Leiterin der Stadtbücherei. Bei der Suche nach Möglichkeiten die Bücherei trotz der Corona-Bedingungen für die Leserinnen und Leser attraktiv zu gestalten, sei sie auf eine ähnliche Idee der Stadtbücherei in Alzenau gestoßen, berichtet Weidenbach auf Nachfrage. Dort wird die Saatgut-Tauschbörse seit einigen Jahren erfolgreich praktiziert. Denn: „Irgendetwas müssen wir ja machen.“ Und weil in der Erlenseer Stadtbücherei traditionell immer nach Ostern die Gartenbücher auf einem Ausstellungsstück in den Fokus gerückt werden, wurde parallel die Saatgut-Tauschbörse gestartet. Die Idee: Jeder kann sich vom Garten-Ausstellungstisch Saatgut-Tütchen mitnehmen und lässt zum Tausch dafür Saatgut und Samen aus dem eigenen Bestand dort.

Mittlerweile sei die Tauschbörse gut angenommen worden, meint Weidenbach. Die Bücherei-Mitarbeiterinnen hatten für den Start für einen Anfangsbestand an Saatgut-Tüten gesorgt. So finden sich in den Kisten Tütchen mit diversem Saatgut, das optischen und kulinarischen Schmaus verspricht.

Schon viele Samen im Angebot

Im Angebot sind Zucchini-Samen, Marienglockenblumen, Wild- und Sonnenblumen, Rettich und Salatgurken. Die passenden Ratgeber, damit aus den kleinen Samen auch große Pflanzen werden, bietet der Ausstellungstisch. Dabei präsentiert die Bücherei eine große Auswahl. Beispielsweise zum Trend-Thema Hühner im Garten. Oder was Großeltern ihren Enkeln im Garten zeigen können. Natürlich gibt es allerlei Ratgeber für den naturnahen Garten, über Wildblumen, Kräuter, Spielideen im kindgerechten Garten oder wie eine Selbstversorgung durch den eigenen Garten funktioniert und vieles mehr.

Weidenbach weiß: „Das Thema Garten ist bei unserer Leserschaft sehr beliebt.“ Darauf hat sich das vierköpfige Bücherei-Team eingestellt und sorgt darum jedes Jahr zum Start in die Gartensaison auch für die gute und vor allem aktuelle Ausstattung der Stadtbücherei zu diesem Themen-Gebiet.

Weitere Infos

.  Die Stadtbücherei Erlensee kann aktuell unter Einhaltung von Hygieneregeln von fünf Personen gleichzeitig besucht werden.

.  Langendiebacher Straße 35, neben der Georg-Büchner-Schule.

.  Öfnungszeiten: montags 14 bis 17 Uhr, dienstags 8 bis 11 Uhr, mittwochs 9 bis 12 Uhr, donnerstags 16 bis 19 Uhr, freitags 14 bis 17 Uhr.

(Von Monica Bielesch)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare