Baumaßnahmen

Investitionen über sechs Millionen - Erlensee muss Kredite aufnehmen

Wieder auf der Agenda: Im Hallenbad, vor allem aber im Saunabereich, will die Stadt investieren. Dafür stehen 175 000 Euro bereit.
+
Wieder auf der Agenda: Im Hallenbad, vor allem aber im Saunabereich, will die Stadt investieren. Dafür stehen 175 000 Euro bereit.

Die Stadt Erlensee muss trotz der angespannten Finanzlage im kommenden Jahr kräftig investieren und dafür Kredite in Höhe von rund 6,3 Millionen Euro aufnehmen. Der Löwenanteil geht vor allem für Baumaßnahmen weg, auf die allein rund 5,5 Millionen Euro entfallen.

Erlensee - Ausgaben stehen vor allem durch den enormen Bedarf an Kindergartenplätzen an. An der Leipziger Straße will die Stadt bekanntlich eine neue Kita für rund acht Millionen Euro bauen. Dafür werden im Haushaltsjahr 2021 eine weitere halbe Million Euro eingestellt, nachdem im laufenden Jahr schon 2,5 Millionen investiert worden sind Rund sieben Millionen Euro wird der Um- und Ausbau der Kita an der Fröbelstraße in Langendiebach kosten. Dafür steht im Haushalt fürs kommende Jahr eine Million Euro bereit, eine wurde bereits in diesem Jahr investiert..

Sanierung der Fallbachhalle kostet eine halbe Million Euro

Die Sanierung der Fallbachhalle, deren Dachkonstruktion nicht mehr sicher ist und dringend saniert werden muss, schlägt sich auch im Haushalt nieder. 500 000 Euro sind dafür eingeplant, weitere 100 000 Euro sollen für eine neue Brandmeldeanlage in der Halle ausgegeben werden. Eine solche wird auch in der Erlenhalle installiert, wofür 150 000 Euro eingestellt worden sind.

Investitionen sind bekanntlich auch im Feuerwehrgerätehaus in Langendiebach notwendig. Dort entsprachen die Umkleiden nicht mehr den Vorgaben, weil es keine getrennten Duschen für Männer und Frauen gab. Zudem gab es zu wenig Lagerflächen, sodass das Gerätehaus wegen der zunehmend breiter werdenden Einsatzfahrzeuge sehr beengt war. Der Umbau, der im vollen Gange ist, kostet 1,4 Millionen Euro. 1,15 sind bereits verausgabt, die restlichen 250 000 Euro sind für 2021 eingestellt worden.

Erlensee: Auch im Hallenbad muss saniert werden

Für die Erneuerung der Sauna und Investitionen im Hallenbad stehen 175 000 Euro bereit. Das Geld war bereits im Haushalt für 2020 eingestellt, aber nicht abgerufen worden. In der Kläranlage sind Investitionen in einer Höhe von rund 650 000 Euro vorgesehen, zudem sollen Kanalbauarbeiten in der Hattergasse, in der Reußerhofstraße, an der Feldstraße sowie in der Rosenstraße vorgenommen werden. 75 000 Euro will die Stadt zudem für eine neue Geschwindigkeitsmessanlage ausgeben.  how

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare