Missverständnis im Straßenverkehr

Leichte Verletzungen bei Radfahrer nach Zusammenstoß mit einem Auto

+
Ein Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Montagnachmittag kam es in der Erlenseer Friedrich-Ebert-Straße aufgrund eines Missverständnisses zu einem Unfall. Hierbei wurde ein Radfahrer leicht verletzt.

Gegen 16.20 Uhr kam es in Höhe der Hausnummer 41 zu einem Unfall. Ein 73-jähriger Q5-Fahrer und ein 54-jährige Fahrradfahrer waren laut Polizeiangaben zusammengestoßen. Der Mountainbiker erlitt hierbei Schürfwunden am Knie. 

Vorher gab es offenbar ein Missverständnis. Hierbei wurde das Verhalten im Straßenverkehr des jeweils anderen unterschiedlich ausgelegt, was laut Polizei zu dem Unfall führte. 

Die Beamten bitten nun Zeugen, die etwas von dem Unfallgeschehen oder von dem offenbar zum Unfall führenden verkehrswidrigen Verhalten der beiden Männer mitbekommen haben, sich auf der Wache in der Hanauer Cranachstraße  unter der Telefonnummer 0 61 81/90 10 0 zu melden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare