In Kita und in der Georg-Büchner-Schule aufgestellt

Senioren bauen sieben Bänke aus Holz

Seniorenwerkstatt-Mitarbeiter Peter Walter (links) und Uwe Eidebanz auf den Ruhebänken in der Georg-Büchner-Gesamtschule, die von der Werkstatt gebaut wurden.
+
Seniorenwerkstatt-Mitarbeiter Peter Walter (links) und Uwe Eidebanz auf den Ruhebänken in der Georg-Büchner-Gesamtschule, die von der Werkstatt gebaut wurden.

Im Sommer 2021 startete die Seniorenwerkstatt wieder mit ihren Arbeiten in den Werkräumen der Georg-Büchner-Gesamtschule.

Erlensee – Bestellt waren laut Pressemitteilung insgesamt sieben Ruhebänke. Das Material war schon in 2020 geliefert worden. Wegen Corona konnten die Arbeiten erst nach der dritten Corona-Welle begonnen werden. Umso engagierter seien die vier ehrenamtlichen Mitarbeiter der Seniorenwerkstatt ans Werk gegangen, heißt es in der Mitteilung.

Ruhebänke aus Douglasienholz

Als erster Auftrag wurden zwei Ruhebänke aus Douglasienholz für das Foyer vor dem Sekretariat der Georg-Büchner-Gesamtschule fertiggestellt und noch vor den Sommerferien ausgeliefert und aufgestellt. Weiter ging es mit der Anfertigung von insgesamt vier Ruhebänken für die Rädchenbahn der Kindertagesstätte „An der Gende“. Auch in den Sommerferien wurde durchgearbeitet. Nach mehr als drei Monaten waren die vier Ruhebänke für die Kinder der Kindertagesstätte fertig, wurden von Bauhofmitarbeitern abgeholt und zu ihrem angedachten Aufstellplatz gebracht.

Als letzte Arbeit in diesem Jahr ist die Anfertigung einer Ruhebank für die Hortgruppe der Kindertagesstätte „An der Gende“ geplant, welche seit zwei Jahren direkt an der Grundschule Rückingen im „Alten Schlösschen“ ihre Räumlichkeiten hat. Alle hoffen, dass die steigenden Corona-Zahlen die Fertigstellung nicht verhindern.

Aktuell sind für die Seniorenwerkstatt Uwe Eidebenz, Erich Heck, Siegfried Krauß und Peter Walter aktiv. Die Seniorenwerkstatt trifft sich wöchentlich dienstags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr. Interessierte Seniorinnen und Senioren, welche die ehrenamtlichen Arbeiten unterstützen möchten, sind jederzeit willkommen.  (mcb)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare