Main-Kinzig-Kreis

Lagerhalle nahe A66 in Flammen: Massive Rauchentwicklung

Feuerwehrleute versuchen eine brennende Lagerhalle in Linsengericht zu löschen.
+
Die Bekämpfung des Brandes in Linsengericht bei Hanau zog sich bis in den Vormittag.

In Linsengericht bei Hanau brennt eine Lagerhalle nahe der A66. Um den Brand zu löschen sind mehr als 80 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren vor Ort.

Update vom Mittwoch, 23.06.2021, 9.45 Uhr: Gute Nachrichten vom Brand nahe der A66: Die Feuerwehr hat die brennende Lagerhalle in Linsengericht bei Hanau inzwischen gelöscht. Die 84 Einsatzkräfte brachten den Brand am Morgen zunächst unter Kontrolle, ehe er um kurz vor 9 Uhr endgültig gelöscht war, teilte die Polizei auf Nachfrage mit.

Verletzt worden ist bei dem Brand niemand. Es bildete sich jedoch eine massive Rauchentwicklung, die bei der Dunkelheit schwer einzuschätzen war. Wegen Geruchsbelästigung gaben die Behörden für die Umgebung um Linsengericht eine Warnung raus. Schon gegen 7 Uhr konnte der Rauch allerdings eingedämmt werden.

Lagerhalle nahe A66 in Brand: Feuerwehr im Einsatz

Erstmeldung vom Mittwoch, 23.06.2021, 6.38 Uhr: Im Industriegebiet in Linsengericht bei Hanau ist in einer Lagerhalle nahe der A66 ein Brand ausgebrochen. Gemeldet wurde das Feuer gegen 1.30 Uhr. Auch am Mittwochmorgen (23.06.2021) war die Feuerwehr noch im Einsatz, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte.

Der Brand in Linsengericht beschäftigte mehrere Feuerwehren.

Ausgebrochen ist das Feuer in einem etwa 350 Quadratmeter großen Gebäude. Zur Schadenshöhe war bislang noch nichts bekannt. Mit Einschränkungen im Autobahnverkehr sei nicht zu rechnen. (svw mit dpa)

Auch in der ehemaligen Gärtnerei „Main-Garten“ in Hanau kam es vor einiger Zeit zu einem Brand*. Die Ermittler gehen nach eigenen Angaben von Brandstiftung aus. *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion