Weihnachtsaktion

Festliche Beleuchtung und mehr: HGV lädt viermal zu „Advents- und Lichtershopping“

Nicht nur einige Selbolder Straßen werden festlich beleuchtet sein, sondern auch die HGV-Betriebe werden beim „Advents- und Lichtershopping“ an den vier Adventssamstagen von außen illuminiert sein. 
Archivfoto: Torsten Kleinerüschkamp
+
Nicht nur einige Selbolder Straßen werden festlich beleuchtet sein, sondern auch die HGV-Betriebe werden beim „Advents- und Lichtershopping“ an den vier Adventssamstagen von außen illuminiert sein.

Nicht nur der Stadtmarketingverein, sondern auch der Handel- und Gewerbeverein (HGV) startet zum ersten Adventswochenende eine Weihnachtsaktion.

Langenselbold – Dabei werden zwei Ideen zu einem „weihnachtlichen Gesamtpaket“ verbunden, wie der HGV mitteilt. Mit seinem „Advents- und Lichtershopping“ möchte er an allen vier Adventssamstagen den Corona-Einschränkungen zum Trotz, denen auch der Selbolder Weihnachtsmarkt zum Opfer gefallen ist, „aktiv für mehr Weihnachtsstimmung in Langenselbold sorgen und ein der Pandemielage angepasstes Konzept bieten“. Außerdem bietet der HGV wieder ein Gewinnspiel an, bei dem Selbolder Gutscheine im Gesamtwert von 500 Euro verlost werden.

„Gerade in diesem ganz besonderen Corona-Jahr wollten wir für Langenselbolds Einzelhändler, Handwerksbetriebe und Dienstleister eine Aktion organisieren, die sie unterstützt, gleichzeitig aber auch für mehr Vorweihnachtsstimmung in Langenselbold sorgt“, berichtet Arne Schellhoß, der erste Vorsitzende des HGV, über die Hintergründe der geplanten Weihnachtsaktion.

Mit dem „Advents- und Lichtershopping“, das der HGV an den Adventssamstagen 28. November, 5. , 12. und 19. Dezember organisiert, soll Weihnachtsatmosphäre in die Innenstadt einziehen. So werden laut Schellhoß zahlreiche HGV-Mitgliedsbetriebe ihre Öffnungszeiten jeweils verlängern, um damit „ein sicheres und entspanntes Einkaufen ohne Menschenansammlungen zu ermöglichen“.

Beleuchtung soll für passendes Ambiente sorgen

„Uns war es wichtig eine Aktion zu konzipieren, die den lokalen Handel unterstützt, gleichzeitig aber auch der aktuellen Corona-Lage gerecht wird“, betont Schellhoß aus. „Viele Mitglieder öffnen an den Adventssamstagen ihr Geschäft länger, um Kundenströme zu entzerren und somit ein sicheres Einkaufserlebnis nach den geltenden Hygienebestimmungen zu bieten. Neben den verlängerten Öffnungszeiten haben sich unsere Mitglieder auch noch ganz besondere Angebote ausgedacht, die es so nur an den Adventssamstagen gibt“, macht der HGV-Vorsitzende neugierig.

Für das passende Ambiente beim verlängerten Adventsshopping soll die vom Verein zur Verfügung gestellte Beleuchtung sorgen. „Teilnehmende Geschäfte werden bei Einbruch der Dunkelheit von außen illuminiert. Das sorgt für vorweihnachtliche Stimmung und macht auf die Aktion aufmerksam“, informiert der HGV über die Details seiner Aktion. Welche Geschäfte mitmachen und welche Angebote sie präsentieren, können die Selbolder im Internet auf www.hgv-lan genselbold. de einsehen. „Die Angebote sind vielfältig: Vom Familienfotoshooting für das perfekte Weihnachtsbild, über leckere Weihnachtsgans, bis hin zu attraktiven Rabattangeboten ist einiges dabei“, verspricht der HGV. Den Startschuss für das Weihnachtsevent des HGV soll das Einschalten und Erleuchten des HGV-Weihnachtsbaums an der Ecke Steinweg/Gelnhäuser Straße am kommenden ersten Adventssamstag bilden.

Gewinnspiel als weitere Aktion

Ergänzt werden die vier „Advents- und Lichtershopping“-Samstage durch eine weitere Aktion, die während der gesamten Adventszeit läuft. Wer vom 27. November bis 24. Dezember bei einem der über 70 HGV-Mitglieder Waren oder Dienstleistungen einkauft, wird mit einem Sammelstempel belohnt. Wer Firmenstempel von vier verschiedenen HGV-Betrieben gesammelt hat, kann an einer Verlosung der Selbolder Gutscheine im Gesamtwert von 500 Euro teilnehmen. Hauptpreis ist ein 100 Euro Gutschein. „Der ‘Selbolder Gutschein’ ist die zweite Währung der Langenselbolder. Mit dem vom HGV ausgegebenen Gutschein kann in den HGV-Mitgliedsbetrieben wie mit Bargeld bezahlt werden“, so der Verein.

Sammelkarten für die Firmenstempel gibt es mit Start der Aktion in den HGV-Betrieben. Neu sei 2020, dass Stempel nicht nur durch ausgewählte Mitglieder vergeben werden, sondern jedes der über 70 Mitglieder Stempel verteilen dürfe. „So macht das Einkaufen in Langenselbold gleich doppelt Spaß. Man unterstützt die ortsansässigen Betriebe, Handwerker und Dienstleister und hat gleichzeit die Möglickeit auf einen tollen Gewinn“, wirbt der HGV für seine Aktion. Die Gewinnauslosung soll Mitte Januar erfolgen. Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und außerdem auf der HGV-Internetseite bekannt gegeben.  leg

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare